Was sind die Strafen für ein Kapitalverbrechen der Kategorien-C?

Die Strafen für ein Kapitalverbrechen der Kategorie C schwanken von Jurisdiktion zu Jurisdiktion. Häufig stellt eine Person, die eines Kapitalverbrechens der Kategorie C überführt worden ist, bedeutende Geldstrafen als Bestrafung gegenüber. Viele Jurisdiktionen setzen auch Haftzeit für die fest, die dieser Kategorie des Kapitalverbrechens überführt werden. In den meisten Fällen sind die Strafen für die Festlegung eines Kapitalverbrechens der Kategorie C für Leute strenger, die Wiederholungsübeltäter sind - wenn eine Person, die dieser Art des Kapitalverbrechens überführt wird, eine vorherige Überzeugung auf seiner Aufzeichnung hat, kann er höhere Geldstrafen und zusätzliche Zeit im Gefängnis gegenüberstellen.

Obwohl die Gesetze betreffend Strafen für Kapitalverbrechen der Kategorie C abhängig von der Jurisdiktion schwanken, stellen die meisten Plätze ähnliche Arten von Strafen ein. Häufig geben Jurisdiktionen Haftstrafen zu den Einzelpersonen, die eines Kapitalverbrechens der Kategorie C überführt worden sind. In einigen Jurisdiktionen kann eine Person, die dieser Art des Verbrechens überführt wird, einen Satz von bis 10 Jahren im Gefängnis empfangen; in anderen jedoch könnte eine Person, die dieses Verbrechens überführt wurde, 40 Jahre oder mehr im Gefängnis aufwenden.

In vielen Plätzen kann eine Person, die festlegt, ein Kapitalverbrechen dieser Kategorie eine stämmige Geldstrafe auch gegenüberstellen. Die Höhe der maximalen Geldstrafe unterscheidet sich, jedoch. Einige Plätze stellten ein Maximum fein für ein Kapitalverbrechen der Kategorie C bei $10.000 US-Dollars ein (USD); andere können das Maximum auf $100.000 USD oder mehr jedoch einstellen.

Alle Kapitalverbrechen gelten als ernste Arten von Verbrechen, aber die Strafen für Kapitalverbrechen der Kategorie C sind normalerweise kleiner als jene Satz für Kapitalverbrechen der Kategorie A oder der Kategorie B. In den Jurisdiktionen, die Kapitalverbrechen der Kategorie D jedoch haben ist eine Geldstrafe der Kategorie C wahrscheinlich, ein höheres Maximum als ein Kapitalverbrechen der Kategorie D zu haben. Zusätzlich ist es wichtig, zu merken, dass eine Person, die eines Kapitalverbrechens der Kategorie C überführt wird, Gefängniszeit möglicherweise nicht notwendigerweise vermeiden kann, wenn er verurteilt wird, um eine Geldstrafe zu zahlen. Er kann eine Geldstrafe und eine Haftstrafe, abhängig von seinem Verbrechen gegenüberstellen.

Eine Einzelperson, die eine Vorbestrafung hat, kann strengere Strafen als eine Person gegenüberstellen, die Nr.vergangenheitsaufzeichnung der kriminellen Geschichte hat. Ein Wiederholungsübeltäter kann verurteilt werden, um höhere Geldstrafen als jemand zu zahlen, das nie ein Kapitalverbrechen in der Vergangenheit festgelegt hat. Der reale Unterschied kann auf Haftzeit jedoch zutreffen. Ein Wiederholungsübeltäter ist wahrscheinlich, mehr Zeit im Gefängnis für ein Kapitalverbrechen der Kategorie C als jemand ohne eine Kapitalverbrechenaufzeichnung zu dienen.