Was sind die negativen Auswirkungen der Einzelhaft?

Einzelhaft ist eine Methode der Gefangenschaft, die einen Gefangenen von der allgemeinen Interaktion mit anderen lokalisiert. Häufig benutzt in den Gefängniseinstellungen, ist langfristige Einzelhaft eine umstrittene Ausgabe auf vielen Frontseiten. Einige Experten glauben, dass die negativen Auswirkungen der Einzelhaft dauerhaften und ernsten Schaden gerichtete Einzelpersonen antun können; Kritiker können gehen soweit, sich auf ausgedehnte Beschränkung als Form der Folterung zu beziehen. Einige der negativen Auswirkungen der Einzelhaft können Erbitterung der bestehenden Geistesprobleme, Entwicklung der neuen Geistesprobleme und eine abnehmende Fähigkeit einschließen, in Gefängnis- oder Außenseitengesellschaft anzupassen.

Eine der am allgemeinsten zitierten negativen Auswirkungen der Einzelhaft ist die Erbitterung der Gesundheitsausgaben. Die Gefangenen, die langfristiger Beschränkung unterworfen werden, werden häufig in den Gefängnissen der hohen Sicherheit resultierend aus Überzeugungen für extrem ernstes oder besonders Gewaltverbrechen eingesperrt. Erwartungsgemäß ist der Fall der Gesundheitsausgaben unter dieser Bevölkerung durchweg hoch. Einige Studien haben, dass der Entzug der Leute mit vorhandenen psychischen Gesundheiten vom Sozialkontakt oder sogar von der grundlegenden kognitiven Anregung wie Messwert herausgibt, können Symptome des Tiefstands, der Angst, der Raserei und anderer Geistesbedingungen erheblich erhöhen vorgeschlagen.

Zusätzlich zur Herstellung der vorhandenen Probleme schlechter, glauben einige Experten, dass Einzelhaft Gesundheitsausgaben in den vorher beständigen Einzelpersonen verursachen kann. Von Natur aus sind Menschen in hohem Grade Sozialgeschöpfe; normale Leben werden auf ein intensiv Sozialniveau mit der hohen Priorität geleitet, die auf Interaktionen zwischen Familienmitglieder, Freunde und romantische Partner gesetzt wird. Beschränkung experimentiert an anderen Sozialtieren, wie Affen, hat durchweg eine hohe Wechselbeziehung zwischen der Entwicklung der strengen psychologischen Probleme und Sozialentzug gezeigt. Unter menschlichen Gefangenen zitieren einige Experten dramatische Zunahmen in den Niveaus des Tiefstands, der Panikstörungen und der Selbstmordtendenzen, die langen Zeiträumen der Beschränkung folgen.

Einige Studien haben auch vorgeschlagen, dass eine der bedeutendsten negativen Auswirkungen der Einzelhaft ein Verlust von Sozialfähigkeiten ist. Nach einer langen Beschränkung können einige Einzelpersonen die Fähigkeit verlieren, effektiv in Verbindung zu stehen, auf Sozialstichwörtern aufzuheben, oder irgendeiner Art Gesellschaft sich anzupassen. Da Beschränkung ist, ein Werkzeug, zum von von Gefängnisgewalttätigkeit und -gefahr zu verringern, diese bestimmte Ausgabe ein kritisches Gesprächsthema in der Kontroverse über Beschränkungpolitik so häufig benutzt auch wird: wenn Insassen wirklich weniger fähig, sich dem Gefängnisleben durch Beschränkung anzupassen gebildet werden, schlagen einige Experten vor, dass die Taktik weit mehr Schaden als gut tun kann.

Die negativen Auswirkungen der Einzelhaft werden nicht allgemeinhin von allen Experten vereinbart. Außerdem da Leute sehr verschiedene psychologische Reaktionen zu den Anregungen haben können, ist es schwierig, eine freie Abbildung der Situation trotz der beträchtlichen Forschung zu erhalten. Leider werden viele modernen Gefängnissysteme mit den Drängen und Gewalttätigkeitausgaben überwältigt und lassen Gefängnisbeamte mit begrenzten Mitteln, ernste Insasseprobleme zu beschäftigen. Trotz der negativen Auswirkungen der Einzelhaft, ist die Taktik wahrscheinlich, anhaltenden Gebrauch bis eine praktische, weniger zerstörende Lösung zu sehen wird entdeckt.