Was sind die verschiedenen Arten der Angriffs-Gebühren?

Angriff auftritt, wenn jemand einen bedrohenden Zustand in Richtung zu einer anderen Person verursacht h und veranlaßt das Opfer, Körperverletzung angemessen zu fürchten. Wörter alleine sind nicht genug und müssen von einer Anzeige über die Fähigkeit begleitet werden, die Drohung durchzuführen. Erschwerende Umstände, wie der Gebrauch einer Waffe, können das Niveau der Angriffsgebühren von einem Vergehen zu einem Kapitalverbrechen heben, das auf der Schwierigkeit der Handlung basiert. Zusätzlich zusätzlich den kriminellen Geldstrafen oder zur Gefängniszeit kann der Angreifer eine erhebliche Regelung durch Zivilurteil zahlen dem Opfer müssen.

Die Definition des Angriffs ist die Drohung, zum des Schadens zu verursachen, und Batterie ist nicht-Konsenskontakt. In den meisten Jurisdiktionen ist keine tatsächliche Verletzung notwendig, um Angriffsgebühren zu erheben. Batterie kann als allgemeine Absicht klassifiziert werden, um eher als Besondere zu schädigen, wenn das Opfer auf die Art eines Angriffs auf einer anderen Person erhält. Grobe oder leichtsinnige Nachlässigkeit mit dem Ergebnis des nicht-Konsenskontaktes, ob beabsichtigt oder nicht, aufgeladen als Batterie en. Die zwei kombiniert häufig, in den Fällen wo Kontakt der bedrohenden Tätigkeit folgt.

Einfache Angriffsgebühren kategorisiert normalerweise als Vergehen mit dem Ergebnis der Geldstrafen, der Zornmanagementkategorien und der Ableistung von Sozialstunden. Die Tätigkeit im Allgemeinen ergibt nicht ernste Verletzungen oder gebraucht eine Waffe und ermöglicht Verteidigern, Probe zu erhalten, wenn es keine vorherige kriminelle Geschichte gibt. Wenn der Angriff eine Reaktion zur Belästigung oder zum Anpirschen durch das Opfer ist, abschwächen dieser Faktor Gebühren gegen beschuldigt t. Ein guter Rechtsanwalt kann einen unkomplizierten Fall erhalten verringert auf dem ordnungswidrigen Verhalten und kleiner eines Flecks auf der person’s Aufzeichnung lassen.

Kapitalverbrechenangriffsgebühren tragen eine ernstere Strafe als einfacher Angriff. Sexueller Übergriff bedeutet normalerweise Gefängniszeit, und in vielen Jurisdiktionen muss der Täter als Sittlichkeitsverbrecher registrieren. Sätze sind rauer, wenn der Angreifer an krimineller Aktivität zu der Zeit des Angriffs, wie innen ein Überfall teilnimmt, und wenn das Opfer eine Minorität, ein Kind oder eine Polizeibeamte ist. Wenn das Opfer stirbt, können Kapitalverbrechenangriffsgebühren zum freiwilligen Totschlag oder sogar zum zweitgradigen Mord verbessert werden.

Eine Person, die angegriffen, kann den Angreifer im Zivilgericht für Krankheitskosten, verlorene Löhne und in einigen Jurisdiktionen klagen, die Strafzuschläge zu dem Schadenersatz, die entworfen, um den Angreifer zu bestrafen. Die Währungsstrafe kann erheblich sein. Eine einstweilige Verfügung kann gegen beschuldigt archiviert werden und Bewegungsfreiheit begrenzen. Angriffsgebühren, die eine strafrechtliche Verurteilung ergeben, verursachen Verlust der einträglichen Beschäftigung, wenn Gefangenschaft auftritt und alle Geldstrafen oder Zivilurteile können vom Verkauf des persönlichen Eigentums genommen werden.