Was sind die verschiedenen Arten der Gerichtssaal-Technologie?

Gerichte in einer Vielzahl von Jurisdiktionen beginnen, Gerichtssaaltechnologie in die Standardgerichtssaaleinstellung zu enthalten. Dies heißt verschiedene Sachen in den verschiedenen Plätzen und verschiedene Sachen von jährlichem, da technische Fortschritte neue Möglichkeiten verursachen. Während Gerichtssaaltechnologie anfängt, die Anzeige der Dokumente, der Fotographien und der Skizzen auf Gestellen zu ersetzen, darin übereinstimmen einige Experten, dass Gerichtssaaltechnologie leistungsfähig und für bestimmte Aufgaben und Situationen wirkungsvoll ist, die im Verlauf vieler Versuche aufkommen.

Eine Art Gerichtssaaltechnologie ist die Ausrüstung und Software für wechselseitige videokonferenzschaltung, bekannt in Schottland als verletzbare/Fernzeuge-Ausrüstung. Diese Technologie erlaubt Interaktion mit Zeugen, die - aus Gründen der Sicherheit, der Terminplanung, der Gesundheit oder der Unkosten - geben muss ihrem Zeugnis von einer Position außerhalb des Gerichtssaals. Diese Ausrüstung kann das Aussehen von den sachverständigen Zeugen und von anderem ermöglichen, die Teilnahme an einem Versuch kostspielig anders finden konnten.

Audio- und Videoaufzeichnungsausrüstung verursacht eine Aufzeichnung des Versuches, dass doesn’t einen Gerichtsreporter erfordern. Über dem hinaus zur Verfügung stellt sie auch ein volleres Kompliment der Unterlagen des Versuches. Anders als Methoden, die nicht Gerichtssaaltechnologie einsetzen, wird es einfacher und preiswerter, damit alle mögliche Anzahl Personen gleichzeitig den Versuch oder den Beweis wiederholen.

Kameras oder Vorstellungstypen dokumentieren, in der Lage sein, die dreidimensionalen Gegenstände zu zeigen, die auf eine oder mehrere Schirme projektiert, damit sie von vielen Leuten sorgfältig nachgeforscht werden können und also können die Bilder digital notiert werden. Die laut summende Funktion lässt die Dokumentenkamera wie ein Mikroskop arbeiten, um grösseres Detail erforderlichenfalls gefangenzunehmen. Die Dokumentenkamerabilder können zu einem großen Projektionsschirm projektiert werden, der jeder im Gerichtssaal betrachten kann. Wechselweise kann jeder Geschworene eine Verkleidung des LCD-flachen Schirmes haben, zum des Beweises zu beobachten.

Rechtsanwälte können Laptope mit mit Berührungseingabe Bildschirmen benutzen, um Beweis darzustellen und zu kommentieren. Dieses berichtet auch, um Vorverhandlungsvorbereitung einfacher zu bilden. Ein whiteboard, das an der Rückseite des Zeugekastens stationiert, kann ihn mühelos lassen, damit der Zeuge Gerichtssaaltechnologie einsetzt, um auf das hervorstehende Bild zu zeichnen oder zu schreiben, um einen Punkt zu demonstrieren, oder eine Beschreibung aufklären. Eine andere Form der Gerichtssaaltechnologie ist ein System, das rosafarbene Geräusche während der privaten Sidebardiskussionen verursacht, um zu garantieren, dass die Jury nicht durch diese Diskussionen zwischen dem Richter und den Rechtsanwälten hören oder beeinflußt werden kann.