Was sind die verschiedenen Arten der Gesetzdurchführung-Waffen?

Polizei und andere Polizeibeamten tragen normalerweise Waffen. Diese konnten Vereine, Messer, Sprays oder Gewehren mit.einschließen. Fast alle existenten Waffen benutzt worden zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Geschichte in einer Gesetzdurchführungkapazität. Die Arten der Waffen, die von der Polizei in den spezifischen Zusammenhängen getragen und benutzt, schwanken von Platz zu Platz.

In den meisten Ländern zugewiesen bestimmte Waffen e, um nur unter spezifischen Umständen polizeilich zu überwachen. Es gibt viele Länder, z.B. wo Gewehren nicht von der Stadtpolizei auf einer regelmäßigen Patrouille aber getragen, einer FLIEGENKLATSCHE-Mannschaft zugewiesen werden konnten, die einen Überfall auf einer Gruppe möglicherweise bewaffneten Verbrechern plant. Andere Beispiele umfassen Waffen, die nur in der Aufstandsteuerung benutzt.

Vereine gehören zu den Zivilrechtdurchführungwaffen. Einige alternative Namen existieren für diese Waffe, einschließlich Cudgel, Taktstock, Schlagstock, Knüppel, Nightstick und Billy-Verein. Eine Verein ist eine Auswirkungwaffe und die vom ältesten und das am einfachsten von allen Gesetzdurchführungwaffen. Sie eingestuft als weniger-lebensgefährliche oder nicht tödliche Waffe he. Der letzte Ausdruck ist nicht in dieser weapon’s Fähigkeit ausgedrückt beschreibend, da eine Person zum Tod mit einer Keule geschlagen werden kann, aber verweist mehr auf seinen sanktionierten Gebrauch in der Gesetzdurchführung.

Andere typische weniger-lebensgefährliche Waffen mit.einschließen Sprays wie Muskatblüte- oder Pfefferspray n, auch genannt OC-Spray. Diese Sprays normalerweise gehalten in den kleinen Handkanistern und gesprüht in die Augen eines Verbrechers. Ein enger Verwandter, Tränengas, kann in eine Masse befreit werden. Diese Sprays verursachen die Schmerz und hemmen Anblick. In vielen Ländern können sie in den Speichern zu den Selbstverteidigungzwecken gekauft werden, aber in einigen Plätzen sind sie ungültig, ausgenommen als Gesetzdurchführungwaffen zu verwenden.

ElectroshockGesetzdurchführungwaffen auch eingestuft normalerweise se, wie weniger lebensgefährlich. Einige dieser Waffen, wie ein elektrischer Stoß, benutzt in der nächsten Nähe; andere, wie betäuben Riemen, die Schläge an den Träger durch Fernsteuerungs liefern und tasers, die die Elektroden starten, die zu den Drähten angebracht, verwendet in einem Abstand. Die allgemeine Eigenschaft aller Electroshockwaffen ist, dass sie darauf abzielen, die Person vorübergehend unfsahig zu machen, die sie gegen benutzt. Andere Waffen entwarfen, jemand unfsahig zu machen mit.einschließen auf diese Art den Bohnenbeutel oder Gummigeschossmunition, die von einer Gewehr abgefeuert.

Die Verwendbarkeit von diesen Common und jedes andere weniger allgemeine, Waffen in der Gesetzdurchführung abhängt von der Jurisdiktion t. Ebenso was betrachtet, unterscheidet passender Gebrauch der Gesetzdurchführungwaffen auch. Wenn ein Rechtssystem einen Beamten für übermäßige Gewaltanwendung verurteilt, umfaßt diese Kraft häufig eine nicht notwendige Anwendung seiner oder Waffen.