Was sind die verschiedenen Arten der Verfehlung-unerlaubter Handlung?

Eine unerlaubte Handlung ist ein Delikt, für das eine Person zugelassene Schadenersatzklage holen kann. Verfehlung ist ein Berufsdelikt, das jemand schädigt. Eine Verfehlungunerlaubte handlung kann Nachlässigkeit, Bruch der anvertrauten Aufgabe oder Verdrehung umfassen. Eine Verfehlungunerlaubte handlung bezieht einen auf Fachmann - häufig, aber nicht immer, ein Doktor, ein Rechtsanwalt, ein Buchhalter, ein Zahnarzt oder ein Architekt - die eine unerlaubte Handlung festlegt, die eine Verletzung oder einen Verlust zur Person ergibt, die den Fachmann einstellte. Eine Verfehlungunerlaubte handlung kann absichtlich oder unbeabsichtigt sein, und sie kann entweder aus den Tätigkeiten des Fachmannes oder aus Fachmannausfallen ergeben, zum einer Tat durchzuführen.

Nachlässigkeit ist eine Art Verfehlungunerlaubte handlung. In dieser Art der unerlaubter Handlung, muss eine Person, die einen Schadensersatzanspruch archiviert, prüfen dass der Fachmann, der seins tun nicht gekonnt Arbeit über Gleichheit mit einem bestimmten Standard. Zum Beispiel wenn eine Person einen Rechtsanwalt einstellt, um eine bestimmte Art Fall zu behandeln, muss der Rechtsanwalt seinen Jobbrunnen genug durchführen, um dem gleichen Standard wie ein durchschnittlicher Rechtsanwalt in der Gemeinschaft zu entsprechen. Wenn der Rechtsanwalt die Arbeit nicht am gleichen Standard erledigt und der Klient eine Verletzung oder Verlust erleidet, dann kann der Rechtsanwalt Nachlässigkeit begangen haben. Beispiele der Nachlässigkeit als Verfehlungunerlaubte handlung umfassen Störung, einen Prozess innerhalb des Verjährungsgesetzes Zeitraum, Störung zu archivieren, eine Ursache der Tätigkeit in einem Prozess und in der Ausführung der zugelassenen nicht Forschung einzuschließen.

Eine andere Art Verfehlungunerlaubte handlung ist Bruch der anvertrauten Aufgabe. Eine anvertraute Aufgabe erfordert einen Fachmann, absolute Priorität zu den Interessen seines Klienten zu geben. Dieses einschließt Priorität über den persönlichen Interessen des Fachmannes n. Z.B. verdankt ein Rechtsanwalt, der das Geld eines Klienten behandelt, eine anvertraute Aufgabe seinem Klienten. Wenn der Rechtsanwalt das Geld auf gewisse Weise misshandelt und der Klient Geld verliert, dann gibt es einen Bruch der anvertrauten Aufgabe und der Bruch ist eine Art Verfehlungunerlaubte handlung.

Verdrehung ist eine andere Art Verfehlungunerlaubte handlung. Verdrehung kann auftreten, wenn ein Fachmann Erklärungen abgibt, tut etwas, oder Ausfallen, zum etwas und ein Klient zu tun beruht auf des den Aussagen, den Tätigkeiten oder den Nichttätigkeiten Fachmannes und erleidet eine Verletzung oder einen Verlust infolgedessen. Z.B. nicht kann ein Rechtsanwalt nachforschen, ob ein Gebäude mit bestimmten Sicherheitscodes übereinstimmt, aber erklärt seinem Klienten, dass sie tut; der Klient kauft das Gebäude und ist dann nicht imstande, den Raum zu mieten, weil das Gebäude nicht bis zum Code ist. Dieses sein Verdrehung und der Klient könnte seinen Rechtsanwalt für Verdrehung klagen.