Was sind die verschiedenen Arten der Verträge?

Ein Vertrag ist eine Vereinbarung zwischen zwei Parteien, die ein Angebot, eine Annahme und eine Betrachtung umfassen müssen. Es gibt eine Vielzahl der verschiedenen Arten der Verträge, die für verschiedene Zwecke benutzt. Zusätzlich können bestimmte Arten der Verträge in einer Jurisdiktion als in anderen populärer sein. Bilaterale und einseitige, implizierte, viodable, Ausführungs- und Mundverträge gehören zu den allgemeinen Arten der Verträge, die weltweit benutzt.

Bilaterale Verträge bilden die Majorität der gezeichneten Verträge. Ein bilateraler Vertrag besteht aus zwei Parteien, die ein verpflichtet, etwas zu tun oder das Handeln etwas zu nehmen sind. Z.B. ist ein Vertrag für den Verkauf von Waren ein bilateraler Vertrag. Der Kunde verspricht, das Produkt zu kaufen und der Reihe nach verspricht der Verkäufer, das Produkt zu liefern.

Einseitiger Vertrag sind weniger allgemein, aber sind eine der vielen gültigen Arten der Verträge. Wo ein einseitiger Vertrag betroffen, nur eine der Parteien gezwungen, etwas zu tun oder das Handeln etwas zu nehmen. Ein Belohnungsvertrag ist das beste Beispiel eines einseitigen Vertrages. Die Person, welche die Belohnung anbietet, verspricht, eine Geldsumme zu der Information zu zahlen, die zu die Rückkehr von jemand oder von etwas führt. Die Person, die die Belohnung sammelt, gezwungen nie, alles zu tun.

Ein Vertrag selbst angedeutet nicht t, aber die Ausdrücke eines Vertrages können angedeutet werden. Jurisdiktionen behandeln implizierte Ausdrücke in den unterschiedlichen Arten. Einige Länder, wie Indien und Australien, gefunden, dass ein Ausdruck des guten Willens in allen Verträgen angedeutet. Die Vereinigten Staaten kodifiziert viele implizierten Ausdrücke in gesetzliches Gesetz, wie die implizierten Garantien der Marktgängigkeit, der Eignung zu einem bestimmten Zweck, der Kunstfertigkeit und des habitability.

Leere und voidable Verträge sind nicht die selben in den zugelassenen Ausdrücken. Ein nichtiger Vertrag ist nicht ein rechtsgültiger Vertrag überhaupt. Ein Beispiel eines nichtigen Vertrags ist einer, wo das Thema des Vertrages selbst ungültig ist. Ein voidable Vertrag ist einerseits wirklich ein rechtsgültiger Vertrag, der durch eine der Parteien aufgehoben werden kann. Ein Vertrag, der mit einem Minderjährigen aufgenommen, ist voidable, weil ein Minderjähriger nicht gezwungen werden kann, in die meisten Jurisdiktionen abzuschließen und folglich, die Wahl hat, zum des Vertrages aufzuheben.

Die letzten zwei allgemeinen Arten der Verträge sind der Ausführungs- und Mundvertrag. Ein noch laufender Vertrag ist einfach ein Vertrag, der, hat schon durchgeführt zu werden oder durchgeführt zu werden. Einige Jurisdiktionen erfordern nur eine Partei, fortfahrende Verpflichtungen unter dem Vertrag zu haben, während andere erfordern, dass beide Parteien Verpflichtungen, haben schon durchzuführen, damit ihn gelten kann als einen noch laufenden Vertrag. Ratenzahlungsverträge für den Kauf eines Hauses oder des Trägers sind gute Beispiele eines noch laufenden Vertrags. Mundverträge, als der Name andeutet t, ist Verträge, die nicht auf Schreiben verringert, aber ist rechtsgültige Verträge nichtsdestoweniger.