Was sind die verschiedenen Arten der ungesetzlichen Zurückbehaltung?

Ungesetzliche Zurückbehaltung konnte während eines Verkehrsanschlags auftreten, eine polizeiliche Untersuchung, während Zwangsverschickungverfahren oder, immer wenn einer Person Bewegungsfreiheit von einer Person in der Berechtigung verweigert. Gesetze in den meisten Bereichen festsetzten Fristen für die Verzögerung der Leute ung, die von den Verbrechen vermutet. Verletzungen dieser Standardanforderungen konnten ungesetzliche Zurückbehaltung veranschaulichen. Terrorismusgesetze in einigen Ländern funken Kontroverse, weil sie eine Drohung zu den Bürgerrechten durch ungesetzliche Zurückbehaltung aufwerfen können.

Wenn eine Person in Polizeischutz für das Ausfragen als Verbrechenverdächtiger genommen, der Gesetze Begrenzung gewöhnlich die Zeitmenge können er oder sie ohne formelle Anklagen gehalten werden. Diese Gesetze sicherstellen auch ein Erscheinen vor Gericht innerhalb der definierten Fristen erten. Wenn diese Standards nicht entsprochen, könnte es ungesetzliche Zurückbehaltung anzeigen. Es sei denn Ausnahmen existieren, berichtigt Mittel der Freigabe vom Schutz, bis Versuch unter Bürgerrecht kommt.

Wenn es notwendig ist, eine Person über den gesetzlichen Grenzen des Gesetzes für seinen oder Schutz hinaus zu halten, anzeigt es gewöhnlich nicht ungesetzliche Zurückbehaltung in einigen Regionen n. Ausnahmen des Gesetzes existieren auch für die Begrenzung einer Einzelperson, um die Sicherheit von anderen zu schützen, und ein Verbrechen zu verhindern. Als das Befreien eines Verdächtigen eine Untersuchung behindern konnte, oder wenn der Verdächtige nicht gekennzeichnet werden kann, konnten Ausnahmen der ungesetzlichen Zurückbehaltunggesetze eingeführt werden.

Das rassische Profilieren definiert einen Bereich der ungesetzlichen Zurückbehaltung, wenn eine Person einfach wegen der Ethnie gestoppt oder gehalten. Eine Studie in England und in Wales fand, dass Polizei stoppend und suchend weiße Leute, war, um rassische Statistiken zu balancieren, um, vom Vorurteil beschuldigt zu werden zu vermeiden. Anti-terrorismgesetze in der Region geben Polizei die Energie, Leute zurückzuhalten, wenn angemessenes Misstrauen existiert, dass eine Person eine Drohung zur Staatssicherheit aufwirft. Ein Gericht fand, dass diese Taten ungültige Zurückbehaltung festsetzten und das Menschenrecht zum Bürgerrecht im Vereinigten Königreich verletzten.

Ungültige Zurückbehaltung zutrifft manchmal auf privates sowie Staatseigentum s. Z.B. kann eine Person, die vom Verlassen eines Speichers unter Misstrauen von im Allgemeinen im Laden stehlen versperrt, nicht ohne gültigen Beweis begrenzt werden, dass er oder sie etwas stahlen. Ein Arbeitgeber, der eine Position der Autorität über Untergebene hält, konnte das Gesetz auch verletzen, wenn er oder sie Zwang verwenden, um einen Angestellten zu zwingen, das Ausfragen über einen Diebstahl ohne angemessenes Misstrauen durchzumachen.

Immigrationgesetze in etwas Bereichen schützen gegen falsche Zurückbehaltung, wenn ein illegaler Immigrant Gefängniszeit für ein Verbrechen dient. Er oder sie können möglicherweise nicht gewöhnlich gehalten werden, nachdem ein Satz während Zwangsverschickungverfahren gedient. Diese Gesetze zutreffen normalerweise in den Ländern e, in denen internationale Menschenrechtsverträge existieren.

Einige Fälle ungesetzlicher Zurückbehaltung entstehen aus Flughafensicherheitmassen heraus, die unter anti-terror Gesetzgebung fallen. Flughafen-Sicherheitspersonal konnten Flughafenpassagiere aussortieren, die misstrauisch fungieren. In diesen Fällen konnten Behörden Spielraumpapiere und -kennzeichnung verlangen und den Reisenden bei der Untersuchung halten. Wenn jemand ohne verwendbaren Beweis der Terrorismustätigkeit begrenzt, konnte er eine ungesetzliche Verzögerungsbeanstandung erregen.