Was sind die verschiedenen Arten des Angestellt-Betrugs?

Angestelltbetrug auftritt wenn ein Angestellter einer Firma bereitwillig und engagiert bewusst in der betrügerischen Tätigkeit, häufig für persönlichen Gewinn en. Unentdeckt, kann Angestelltbetrug ernsten Finanzschaden eines Geschäfts, sowie möglicher Öffentlichkeitsarbeitschaden verursachen. Es gibt viele verschiedenen Arten Angestelltbetrug, einschließlich Missbrauch der Anlagegüter, der Korruption, der Unterschlagung oder des Finanzbetrugs und des Ausgleichsbetrugs der Arbeitskraft.

Missbrauch der Anlagegüter ist eine der allgemeinsten Formen des Angestelltbetrugs, teils, weil er in so viele Aufmachungen kommen kann. Ist die Firma verwendet Versorgungsmaterialien für persönlichen Gebrauch, wie Diebstahl des Druckerpapiers, Patronen oder Kapern von Software, eine Art Missbrauch der Anlagegüter. Using einen Firmenwagen oder Unkosten persönlichen Gebrauch anstelle vom Geschäft erklären ist eine andere allgemeine Version dieser Art des Betrugs. Die grundlegendste Form des Anlagegutmißbrauchs ist das wörtliches Diebstahl, manchmal gerade aus den Registrierkasse- oder Spitzegläsern heraus. Arbeitgeber können viel tun, um gegen diese Art des Betrugs zu schützen, indem sie sorgfältig überflüssige Sicherheitssysteme sicherstellen überwachen, Angestellte, und die Gelegenheiten für diese Art des Verbrechens verringern.

Korruption kann wie ein schmutziges Verbrechen klingen, das für schattige Politiker aufgehoben, aber es kann eine Form des Angestelltbetrugs außerdem sein. Korruption auftritt häufig ig, wenn ein Angestellter Diskonte, Dienstleistungen oder Vorzugsbehandlung als Ausgleich für Bestechungsgelder oder Blitzreaktionen von einer Außenseitenprivatperson oder -unternehmen anbietet. Ein Manager, der ist, eine Anstrichfirma für das Gebäude zu empfehlen, wenn sie ihr Haus für freies malen, ist ein Beispiel des Angestelltbetrugs durch Korruption.

Finanzbetrug und Unterschlagung sind Missbrauch der Anlagegüter ähnlich, aber können subtiler und schwierig sein aufzuspüren. Diese Art des Angestelltbetrugs ist häufig für Arbeitskräfte mit Zugang zu den Firmakapitaln und -buchhaltung reserviert und mit.einbezieht gewöhnlich die falsche Inflation oder die Deflation der Finanzaufzeichnungen inanz-. Wenn ein Abteilungsleiter Unkosten von einer Etataussage löscht, um höhere Prämiendank verringerte Ausgabe sicherzustellen, konnte dieses gelten als eine Art Finanzangestelltbetrug. Unterschlagung auftritt gewöhnlich ch, wenn eine Person, die mit Firmakapitaln betraut, sie für persönlichen Gebrauch stiehlt, bei der Abdeckung seiner oder Schienen durch das Fälschen von Finanzinformationen.

Angestelltbetrug ist ein ernstes und teures Problem während der Geschäftswelt und kann innerhalb jeder möglicher Organisation auftreten, groß oder klein. Nach Ansicht einiger Experten bekannt die Schlüsselfaktoren, die das Risiko des Betrugs aufwerfen, als Rationalisierung, Gelegenheit und Motiv. Benannte das Betrugsdreieck, erklären diese drei Faktoren, wie und warum Angestellte Betrug begehen: entweder sie können ihr Verhalten auf gewisse Weise rationalisieren, sind von den Sicherheitsmaßnahmen furchtlos oder haben eine hoffnungslose Notwendigkeit am Geld. Arbeitgeber können viel tun, um Angestelltbetrug zu verhindern, indem sie versuchen, die Gelegenheits- und Rationalisierungbestandteile des Dreiecks zu adressieren, indem sie ein vollständiges Sicherheitssystem verursachen und verärgerten Angestellten Schritte der Adresse unternehmen, die sein können, Betrug zu rationalisieren.