Was sind die verschiedenen Arten des Kunst-Diebstahles?

Kunstdiebstahl ist der ungesetzliche Abbau eines Stückes Kunst, das ein Anstrich, Skulptur, Skizze, Stück Schmucksachen oder anderes Einzelteil des künstlerischen Wertes sein kann. Es gibt viele verschiedenen Arten Kunstdiebstahl, vom Plündern zu einfachem zertrümmern-und-ergreifen Diebstahl. In der ganzen Geschichte gefangen genommen Kunstdiebstahl häufig die Aufmerksamkeit der Welt ommen, da Leute neugierig warten, um zu sehen, wohin ein Stück gestohlene Kunst oben dreht.

Viel dieser Art des Diebstahles motiviert durch die Möglichkeit für finanziellen Gewinn. Nach Ansicht einiger Experten durchgeführt die überwiegende Mehrheit des Kunstdiebstahles während der Einbrüche zu den wohlhabenden Häusern in den Hoffnungen sern, dass ein hübsches Stück Arbeit ein hübsches Stück auf dem Schwarzmarkt holt. In diesen Fällen sind Diebstähle der Kunst bloß eine Nebenerscheinung einer Hauptinvasion, in der alles, das Wert sein kann, ein Ziel sein kann.

Diebstahl von den Museen und von weithin bekannten Privatsammlungen ist ein wenig vorangebracht und kann eine große Vielfalt von Beweggründen haben. Der Schwarzmarkt für bedeutende Gestaltungsarbeiten ist notorisch groß und fortfährt und, während der Jahrhunderte als die meisten Kunstzunahmen des Wertes mit Alter zu wachsen. Da die meisten wichtigen Kunstsammlungen schwere Sicherheit haben, erfordert diese Art des Kunstdiebstahles Planung und Organisation weit über der Strecke der meisten geringfügigen Diebe hinaus. Kunstdiebstahl geglaubt, um eine Rolle in die meisten großräumigen illegalen Tätigkeiten in der Welt, von Drogenschmuggel zu Waffengeschäfte zu spielen.

Nach Ansicht einiger Experten kann Kunstdiebstahl manchmal verwendet werden, um Nebenbürgschaft in den unappetitlichen Abkommen herzustellen. Führer des organisierten Verbrechens, denen neigen, zu leben außerhalb des Gesetzes, um anzufangen mit, können ihre Häuser mit den Früchten des Kunstdiebstahles liefern, entweder angeboten wie Geschenke oder eingelassene Abkommen. Da berühmteste oder in hohem Grade wertvollste Kunstwerke Versicherte sind, kann Kunst als Geisel als Ausgleich für hohe Lösegelder vom ursprünglichen Inhaber sogar verwendet werden.

Looting ist eine besonders tragische Form des Diebstahles, der häufig mit Zeiten des Krieges ist. Im Zweiten Weltkrieg gestohlen 10 Tausenden Gestaltungsarbeiten von den Nazin von den Städten, von den Museen und von den Häusern, die überfallen. War nicht nur dieses finanziell fruchtbar, das plündert, lieferte es auch Mittel des Zerstörens der Kultur und der Kunst, die die Nazin missbilligten. Sogar über 50 Jahre später, geplünderte Weltkrieggestaltungsarbeit zu den Erben und Familien der ursprünglichen Inhaber ist wieder herzustellen ein schwieriger und häufig emotionaler Prozess. Oftmals verkauft worden die Kunst und wiederverkauft worden wiederholt ch und einen unschuldigen aus dritter Quelleinhaber hergestellt, der heraus sein kann eine beträchtliche Investition, wenn er oder sie einfach die Arbeit zu den Erben eines vorhergehenden Inhabers zurückbringen.

Kunstdiebstahl ist ein Verbrechen, das viele Opfer haben kann, einschließlich die Gestaltungsarbeit selbst. Das ältere ein Stück Kunst ist, zart muss es behandelt werden; etwas berühmte Gestaltungsarbeiten in den Museen durchmachen tägliche Überwachung für Zeichen der Überbelichtung zu den UVstrahlen, zur Feuchtigkeit oder zu anderen Faktoren keit, die das Stück schädigen konnten. Die Misshandlung einer Gestaltungsarbeit kann Jahre weg von seinem Leben klopfen oder sogar führt zu die Gesamtzerstörung der Arbeit.