Was sind einige Vermittlung-Spitzen?

Vermittlung ist eine Art Konfliktlösung, in der eine unparteiische Partei Vermittlungen unterstützt. Es gibt einige Vermittlungspitzen, die einer Person helfen können, die die meisten vom Prozess zu bilden. Diese Vermittlungspitzen mit.einbeziehen, einen ausgebildeten Vermittler zu wählen, was zu verstehen eten, von der Vermittlung zu erwarten, Vermittlung mit der rechten Denkrichtung einzutragen, und in der Steuerung von Gefühlen während jedes Lernabschnittes zu bleiben.

Gesetze betreffend Vermittlertraining und Qualifikationen schwanken von Platz zu Platz. In einigen Plätzen muss eine Person Training abschließen oder Sachkenntnis prüfen, um ein Vermittler zu werden. Andere Plätze können strenge Anforderungen für zukünftige Vermittler einstellen. Der Erfolg eines Vermittlunglernabschnittes kann, im Teil, vom Training und von der Erfahrung des Vermittlers abhängen. Das Finden ein, wer mit der Behandlung der Art des Konflikts fraglich erfahren, kann helfen. Z.B. kann ein Paar, das versucht, Schutzausgaben zu lösen, ein besseres Resultat mit jemand haben, das Erfahrung mit Familienrechtdebatten hat.

It’s wichtig für eine Partei in einer Debatte, einen Vermittler vorzuwählen, mit dem er bequem fühlt. Der Vermittler sollte gut hören und Antworten zu den Fragen klar zur Verfügung stellen. Der Vermittler sollte nicht scheinen, zu sein teilweise zu einer Partei oder zu scheinen, vorgefasste Ideen über den Fall zu haben. Häufig kann eine Partei zu einem Konflikt wirkungsvolle Vermittler finden, indem sie einen Rechtsanwalt fragt, den er für eine Empfehlung vertraut. Er kann um Empfehlungen vom Freunde who’ve auch bitten, das durch den Vermittlungprozeß gewesen.

Freie Erwartungen zu haben ist eine der wichtigsten Vermittlungspitzen. Parteien sollten verstehen, dass Vermittlung einen Konflikt kooperativ beenden soll. Der Vermittler ist nicht ein Richter, und er kann ein Urteil nicht bilden. Vermittlung ist nicht eine Gerichtseinstellung in, welchem muss Partei die Störung von der anderen prüfen. Stattdessen soll Vermittlung den Parteien helfen zusammenarbeiten, um mit einer annehmbaren Lösung aufzukommen.

Wenn neigt die Berücksichtigung von Vermittlung, ein anderes wichtiges man ist, den Prozess mit der rechten Denkrichtung zu beginnen. Dies heißt Anfangvermittlung mit der Absicht von kooperativ arbeiten in Richtung in Richtung einer Vereinbarung oder zu einer Entschließung. Doesn’t Mittelnachgeben oder aufgeben kooperativ bearbeiten. Stattdessen bedeutet es die Vermeidung der adversarial Vermittlungstaktiken und die Zuordnung von Schuld zugunsten des Findens des Gemeindelands und des Aufkommens mit einer freiwilligen Lösung.

Konflikte zu lösen ist nie einfach, aber das Bleiben in der Steuerung der one’s Gefühle ist häufig zum Erfolg der Vermittlung kritisch. Vermittlung ist normalerweise freiwillig. Wenn entweder Partei mündlich missbraucht oder bedroht glaubt, kann er ablehnen fortzufahren. Jede Partei sollte sein fest, wenn sie seine Erwartungen aber angibt, respektvoll gleichzeitig bleiben. Er sollte einen geöffneten Verstand halten und bereit sein, Alternativen zu besprechen.