Was sind unfaire Geschäftsverfahren?

Unfaire Geschäftsverfahren treten auf, wenn ein Geschäft in gewissem Sinne fungiert, das das allgemeine Verbrauchervertrauen in solchen Geschäften durchbricht. Sie können auf einige Industrien - vom offensichtlichen im Kauf der verschiedenen Produkte und der Dienstleistungen an den weniger offensichtlichen Fällen wie Schuldeneintreibung- und Mieteangelegenheiten zutreffen. Im Allgemeinen zwecks für ein unfaires Geschäftsverfahren zu qualifizieren, haben die Tat, die durch das fragliche Muss des Geschäfts genommen wird, Betrug, Verdrehung oder eine Tat miteinbezogen, die durch seine Kommission alleine das Geschäft im Wirksam einsetzen der Ausdrücke impliziert, die übermäßig unfair sind.

Die meisten Jurisdiktionen haben die Gesetze der unfairen Geschäftsverfahren, an der richtigen Stelle, zum der Verbraucher vor solcher Praxis zu schützen. Im Allgemeinen umreißen die Gesetzesvorschriften die Art der Tat, die einen Anspruch der unfairen Geschäftsverfahren verursachen und das Hilfsmittel angeben kann, das in einer gegebenen Situation bewilligt wird. Am allgemeinsten, ist das Hilfsmittel Zurückerstattung, aber gegebenenfalls, bewilligt das Gericht eine gerichtliche Verfügung, um die fragliche Praxis aufzuhören. Wenn die Umstände besonders unerhört sind, kann das Gericht der Strafzuschläge zu dem Schadenersatz oder gerichtlichen Verfügung unterstellen, um Betriebe zusammen aufzuhören. Viele Jurisdiktionen haben jetzt eine Anforderung, der jedermann, die einen Anspruch für unfaire Geschäftsverfahren archiviert, irgendeine Art des fühlbaren Finanzschadens erleiden, um einen Preis zu sammeln.

Ein Umstand, der einen Anspruch der unfairen Geschäftsverfahren verursachen könnte, ist Betrug oder Verdrehung zu den Verbrauchern im Betrieb des Geschäfts. Z.B. kann ein Auto-Vertragshändler ein benutztes Auto für Verkauf mit einer Anzeige annoncieren, die die Maschine, die Bremsen oder irgendein anderer Aspekt des Trägers durch nagelneue Teile ersetzt worden ist. Wenn der fragliche Träger nicht hat, tatsächlich beibehalten in der Weise, die von der Firma in seinem sie dann annoncieren erklärt wird, kann ein unfaires Geschäftsverfahren mittels des Betrugs festsetzen. Der Käufer des Trägers würde wahrscheinlich zur Zurückerstattung in der Menge des Unterschieds zwischen dem gezahlten Preis und dem car’s Wert ohne die verfälschten Verbesserungen erlaubt.

Unconscionability - übermäßig unfaire Ausdrücke wegen einer großen Verschiedenheit in Verhandlungsstärke - ist etwas, das weniger einfach zu prüfen ist, aber einige Umstände verursachen nichtsdestoweniger diese Art des Anspruches. Eine Drogenfirma, die eine experimentelle Krebsbehandlungdroge auf dem Markt mit der Bedingung anbietet, der jedermann das kauft und Gebrauch, welche, die Droge die Firma aus jedem möglichem Grund möglicherweise nicht klagen kann, kann eine Tätigkeit der unfairen Geschäftsverfahren wegen des unconscionability verursachen. Das Bestehen einer lebensbedrohenden Krankheit und der resultierenden Verzweiflung, zum einer Heilung zu finden verursacht ein starkes Potenzial für eine Verschiedenheit in Verhandlungsstärke. Eine Klausel, die solche Verzweiflung in dieser Weise nutzt, ist wahrscheinlich, gehalten zu werden, wie unzumutbar.