Was sollte ich tun, wenn es vom Kindesmissbrauch beschuldigt wird?

Wenn jemand vom Kindesmissbrauch beschuldigt wird, aber unschuldig ist, ist die wichtigste Sache zum sich zu erinnern, ein Wort nicht zu den Behörden oder andere zu sagen, selbst wenn es einfach Aussagen ist, die defensiv sind. Der folgende Schritt ist zu verstehen, dass die Mühe, die hat und die Services eines guten Rechtsanwalts zu sichern entstand. Anfangen, so viel über die örtlichen Gesetze zu erlernen, das Kindesmissbrauch, sowie Strom und Vergangenheitsfälle betrifft, in denen das Beklagte gewann. Der letzte Schritt im Prozess ist, einen Buchstabenzeuge notarielle Aussagen verzeichnen und erhalten zu lassen, die die Tatsache bestätigen, dass die Gebühren unbegründet sind. Wenn Sie vom Kindesmissbrauch beschuldigt werden, den Schritten immer vertrauen, die persönlich unternommen worden sind, und nicht auf andere vollständig bauen, um die Gebühren zu erhalten fallen gelassen.

Ob ein Anhalten gebildet worden ist, oder wenn Kind-Dienstleistungen die Kinder vom Haus entfernt haben, alle mögliche Erklärungen nie abgeben, bis ein guter Rechtsanwalt erhalten ist und anwesend ist. Wenn keine Beamtgebühren oben geholt worden sind, verlangen, dass die Rechte als Bürger unterstützt werden und sie sofort freigeben oder ein Anhalten bilden. Keine mündlichen Erklärungen abgeben, weil sie bei Gericht verwendet werden, und egal was von den Fragestellern angeboten oder bedroht wird, alles nie unterzeichnen. Vor dem Handeln alles den Ratschlag eines qualifizierten Rechtsanwalts immer suchen.

Um den passendsten Rechtsanwalt zu wählen wenn sie vom Kindesmissbrauch beschuldigt wird, muss eine Analyse geleitet werden. Gerade weil der Rechtsanwalt hat, bedeutet eine gute gewinnende Aufzeichnung nicht, dass sie das Beste in diesem bestimmten Fall sind. Ihre letzten Fälle wiederholen und sehen, wieviele dem Kindesmissbrauchfall ähnlich sind, der gekämpft wird. Wenn der Rechtsanwalt und ihre Mannschaft, viele Fälle wie dieses und haben eine gewinnende Aufzeichnung behandelt haben, dann sind sie wert, das Geld auszugeben, um anzustellen. Wenn sie nicht für einen Missbrauchsfall qualifiziert werden, dann sollten sie übergangen werden und ein anderer ausgewerteter worden Rechtsanwalt. Dies tun, bis das beste man lokalisiert ist, solange sie vorhanden und erschwinglich sind.

Persönliche Ausbildung ist einer der wichtigsten Schritte, der unternommen werden muss. Eine Person, die von Kindesmissbrauch kann und sollte nicht, auf niemand aber selbst zu bauen, ihren Namen zu löschen beschuldigt wird. So viel über die lokalen und Bundesgesetze erlernen, wie möglich. Versuchen, alle mögliche Diskrepanzen innerhalb der Gesetze zu finden, und durch Gerichtsakten nach den Fällen dann suchen, die bis das gegenwärtige ähnlich sind. Wenn ein Fall durch das Beklagte gewonnen wurde, es sorgfältig studieren und genau herausfinden, was sie taten, nicht schuldig gefunden zu werden. Es konnte eine gute Idee sein, das Hilfsmittel des Rechtsanwalts oder der Rechtsanwälte einzutragen, die den Fall außerdem verteidigten. Wenn der Fall, den betrachtet wird, ähnlich ist, dann ist es eine gute Wette, dass der Rechtsanwalt ist, die Wahrscheinlichkeiten eines vorteilhaften Gerichtes der Regelung mindestens zu maximieren einmal hat angefangen.

Der letzte Schritt, der unternommen werden muss, wenn er vom Kindesmissbrauch beschuldigt wird, ist, irgendeine Beinarbeit zu tun und eine Liste der möglichen Leute zu bilden, die als Buchstabenzeugen bezeugen konnten. Eine Liste auf unterschiedlichen Anmerkungskarten bilden und jeder von mit ihnen der Reihe nach in Verbindung treten. Wenn sie bereit sind, eine Erklärung abzugeben, sie zusammen mit dem Datum und der Zeit notieren, dass sie bereit ist. Sobald die Aussage bereit ist, die Person in einem allgemeinen notary’s Büro treffen und das Dokument haben notariell abgeschlossen mit ihrer Unterschrift. Alle diese Aussagen zum Rechtsanwalt innen drehen, der den Fall behandelt, und sie informieren, ob die Person bereit ist, bei Gericht oder zu bezeugen.