Was tut „Ipse Dixit“ Mittel?

Ipse dixit ist eine lateinische Phrasenbedeutung, „, das er sagte sie selbst.“ In einem zugelassenen Zusammenhang bezieht sich ipse dixit auf Probezeugnis, das nicht bestätigt wird, durch anderen Beweis aber gegründet worden im Auftrag der Person angenommen, die ihn liefert. In den meisten Fällen, in denen der Ausdruck verwendet wird, betrifft es Zeugnis des sachverständigen Zeuges über Themen der bedeutenden Kompliziertheit oder des Details abschließende Meinungen der Ermächtigung von den maßgebenden Fachleuten im Feld. Probleme sind jedoch in der Unterscheidung zwischen gesetzmäßiger Sachkenntnis und Pseudoscience entstanden. Dieses hat das Staat-Höchste Gericht aufgefordert, um einige Entscheidungen zu liefern, die die Untersuchungsrichterrolle betonen, wenn sie die Zulässigkeit des Beweises basiert auf seiner Zuverlässigkeit und Bedeutung feststellen.

Der 1993 Fall Daubert V. Merrill Dow Pharmaceuticals, Inc. führte zu ein Oberstes SchlüsselGerichtsurteil betreffend ipse dixit Zeugnis. Interessen über der Einleitung der defekten Wissenschaft in Gerichtssaalzeugnis, einschließlich die Meinungen, die auf reinen Gefühlen, unzuverlässige Methodenlehre und persönliche Erfahrung basierten, führten die Prozessführenden, eine Meinung vom höheren Gericht betreffend definierte Standards für sachverständiges Zeugnis zu suchen. Das Höchste Gericht hielt, dass sachverständige Zeugen ihre Behauptungen mit peer-reviewed Artikeln, Tests, Statistiken und Beschreibungen ihrer Methodenlehre unterstützen mussten. Die Gerechtigkeit ordneten auch an, dass Untersuchungsrichter ipse dixit Beweis begrenzen und die Anwendbarkeit und die Vertrauenswürdigkeit solchen Beweises nah nachforschen sollten. Diese Regelungen wurden erweitert, um sogar auf - subjektive wissenschaftliche Bereiche, in denen harte Daten ermangeln können, wie Psychiatrie in Kumho Tire Co. Ltd. V. Carmichael in hohem Grade zuzutreffen.

Eine andere Form des zulässigen ipse dixit in den Gerichtssälen ist die Dateieröffnungsanweisung über einen Rechtsanwalt, in dem er eine Vorbetrachtung seines Falles darstellt. Zugelassene Studien zeigen an, dass dem ungefähr 80 Prozent Geschworene den Verdienst eines Falles sofort nach dem Hören der Dateieröffnungsanweisungen über die Rechtsanwälte entscheiden. Im Licht dieses können sachverständige Zeugen eine bedeutende Rolle in der Vorbereitung der Dateieröffnungsanweisungen für die Rechtsanwälte spielen, die genau ihre eigenen Sachverständigengutachten in der leicht verständlichen Sprache darstellen. Sie können auch helfen, die Schwächen des wissenschaftlichen Falles von der gegenüberliegenden Seite zu kritisieren.

Experten müssen ihre Rollen als Erzieher, nicht als Fürsprecher beibehalten. Wenn ein Experte zu einer Seite der Ausgabe voreingenommen ist, nach der seine Berechtigung der ipse dixit Beweis wird fraglich zugelassen wird. Außerdem müssen Behörden Experten im anwendbaren Feld, nicht gerade in jeder möglicher Disziplin sein. Z.B. ein Arzt, der Darmleiden übt und verdauungsfördernde Krankheiten der Festlichkeiten als einen nicht angebrachten Zeuge gelten würden, zum des ipse dixit Beweises auf kardiovaskulärer Chirurgie in den meisten Gerichtssälen darzustellen, obwohl er eine enorme Menge über kardiovaskuläre Chirurgie wirklich verstehen kann. Gerichte erkennen auch, dass sogar Experten Fehler machen, mit ihren Kollegen zu einigen Punkten sind und von allgemein geltenden Ansichten manchmal abreisen und alle ipse dixit Erklärungen ein wenig strittig abgeben.