Wie geltend mache ich einen Belästigungs-Anspruch?

Um einen Belästigungsanspruch zu archivieren, müssen Sie normalerweise den Vorfall dokumentieren und ihm jemand in der Berechtigung dann berichten. Z.B. wenn Sie an dem Arbeitsplatz bedrängt, können Sie einen Belästigungsanspruch auf Ihre Aufsichtskraft oder einen Repräsentanten des menschlichen Hilfsmittels geltend machen. Wenn Sie zu Hause bedrängt, können Sie die Polizei erhalten müssen mit.einbezogen. Im Falle dass Sie per Telefon oder über das Internet bedrängt, können Sie ihm die Firma berichten, die Ihre Dienstleistung sowie der Polizei erbringt. In einigen Fällen können Sie sie notwendig sogar finden, die Hilfe eines Rechtsanwalts im Setzen eines Anschlags zur Belästigung zu suchen.

In den meisten Fällen einen Belästigungsanspruch bedeutet zu archivieren die Bestimmung zu, wem sollten Sie berichten über ihm. Dieses kann von der Art der Belästigung abhängen, unter der Sie leiden. Z.B. wenn Ihr Nachbar Sie bedrängt, können Sie einen Belästigungsanspruch mit der Polizei archivieren. Wenn ein Mitarbeiter oder eine Aufsichtskraft Sie jedoch bedrängt können Sie ihm Ihren Arbeitgeber oder eine Arbeitskraft des menschlichen Hilfsmittels berichten müssen. Im Falle dass Sie vom Inhaber der Firma bedrängt, für die Sie jedoch arbeiten ein Rechtsanwalt können höchstwahrscheinlich sein, Ihnen zu helfen.

Im Falle dass Sie per Telefon bedrängt, können Sie der Belästigung die Firma berichten, die Ihren Fernsprechdienst zur Verfügung stellt. Wenn die Anrufe bloß ärgerlich sind, ihnen die Telefongesellschaft kann zu berichten genügend sein. Wenn die Anrufe nicht, jedoch beenden oder bedrohen, können Sie die Polizei anrufen, um über sie zu berichten. Sie können beschließen, Internet-Belästigung auf die gleiche Weise zu behandeln. Es sei denn Sie glauben, sind Sie in der sofortigen Gefahr, diese Anrufe sollten zur lokale Polizei department’s Nichtdringlichkeitszahl gebildet werden.

Im Falle dass Sie von einem Gläubiger bedrängt, können Sie einen Belästigungsanspruch mit der Abteilung des Bankverkehrs, der Geschäftskommission oder der ähnlichen Organisation in Ihrer Jurisdiktion archivieren. Bevor Sie jedoch tun können Sie gut tun, um sicherzustellen, dass der Gläubiger nicht bloß annehmbare Schritte unternimmt, um eine Schuld zu sammeln. In den meisten Fällen haben Gläubiger das Recht, Sie anzurufen, es sei denn Sie um um sie spezifisch nicht zu bitten und diesen Antrag im Schreiben dokumentieren. Sie normalerweise eingeschränkt jedoch Sie zahlreiche Zeiten in einem kurzen Zeitraum von anrufen, vom Bedrohen Sie, von der Abgabe der falschen Erklärungen, um Sie zu verursachen zu zahlen, oder nachts sehr spät morgens von benennen oder früh 0_.

Die Dokumentation der Belästigung kann Ihnen helfen, Resultate zu erhalten, wenn Sie einen Belästigungsanspruch archivieren. Z.B. können Sie einen schriftlichen Report der Belästigung halten und bedrängendes Voicemail oder E-Mail-Nachricht speichern. Wenn Sie Zeugen zur Belästigung haben, können ihre Reports außerdem helfen.