Wie ist ein Gesetz verfassungswidrig, das erklärt?

Justizwesen weltweit folgen im Allgemeinen entweder einem Zivilrecht oder Zivilrechtmethode der Schaffung und deuten. und Gesetze erzwingend. In einem Zivilrechtsystem neigt die Gesetzgebung, mehr Energie als die anderen Niederlassungen der Regierung zu haben, weil sie verantwortlich für die Herstellung der Gesetze ist und die Justizgewalt wenig oder keine Ermächtigung hat, zum der Gesetze zu deuten oder zu ändern. In einem Zivilrechtsystem obgleich die Gesetzgebung einiges von den Gesetzen bildet, hat die Justizgewalt nicht nur die Ermächtigung, zum jener Gesetze, indem sie sie umzuwerfen verfassungswidrig, aber findet, kann Gesetze selbst durch das Konzept von Starren decis auch bilden. Wie ein Gesetz erklärtes verfassungswidriges ist, abhängt sehr viel von, welcher Art des Rechtssystems im fraglichen Land benutzt. In den Zivilrechtländern hat die Gesetzgebung selbst oder ein spezielles Gericht, die Ermächtigung, zum eines verfassungswidrigen Gesetzes zu erklären, während, in einem Zivilrechtland, es ein spezifisches Gericht geben kann, das entscheidet, dass Angelegenheiten der Verfassungsmäßigkeit oder alle Gerichte feststellen können, ob ein Gesetz Verfassungs ist.

In den Zivilrechtjurisdiktionen wie vielen der Länder in Europa, bildet die Gesetzgebung die Gesetze und die Justizgewalt einführt sie einfach ie. Die Gesetze kodifiziert in Gesetzesvorschriften und, wenn eine Ausgabe vor dem Gericht kommt, erwartet ein Richter, in der Lage zu sein, die Antwort innerhalb der Gesetzesvorschriften zu finden. In einigen Zivilgerichtsbarkeiten hergestellt worden ein spezielles Gericht es, um Taten der Gesetzgebung für Kompatibilität mit der Konstitution zu wiederholen. In Deutschland z.B. ist das Bundesverfassungsgericht von Deutschland das einzige Gericht, das auf der Verfassungsmäßigkeit eines Gesetzes entscheiden kann, das von der Gesetzgebung verabschiedet.

In den Zivilrechtjurisdiktionen einerseits sind Verfassungsherausforderungen allgemeiner und Gesetze sind häufiger erklärtes verfassungswidriges. Das Vereinigte Königreich, sowie viele Länder, die einmal unter britischer Richtlinie waren, ist Zivilrechtjurisdiktionen. Die Vereinigten Staaten, nachdem siegewesen einmal eine britische Kolonie siegewesen, sind auch eine Zivilrechtjurisdiktion.

In einigen Zivilrechtjurisdiktionen gibt es ein spezielles Gericht, das gekennzeichnet, um Verfassungsherausforderungen zu hören. In England und in Wales z.B. können eine Tat oder ein Gesetz erklärtes verfassungswidriges nur sein, indem sie zuerst auf das hohe Gericht für richterliche Aufsicht zutreffen. In anderen Ländern haben alle Gerichte die Fähigkeit, ein verfassungswidriges Gesetz zu erklären.

In den Vereinigten Staaten kann eine Verfassungsherausforderung erklärt werden und ein Gesetz verfassungswidriges durch irgendein Gericht im Land erklärt werden. In der Praxis obgleich alle Gerichte die Energie haben, ein verfassungswidriges Gesetz zu erklären, wenn es wirklich geschieht, der Fall häufig appelliert vollständig dem Staat-Höchsten Gericht. Das Höchste Gericht, seiend die entscheidende Berechtigung in den Vereinigten Staaten, hat das abschließende Sagen betreffend die Verfassungsmäßigkeit eines Gesetzes.