Wie reagiere ich auf Vertreibungs-Papiere?

Es gibt die wenigen Dinge, die, Vertreibungspapiere zu finden angeheftet zu Ihrer Haustür furchtsamer als nach Hause kommend sind. Für die meisten uns, ist unser Haus ein Ort der Sicherheit, und, dass wir gezwungen werden konnten zu gehen, ihn zu wissen kann sehr traumatisch sein. Wenn Sie Vertreibungspapiere empfangen, ist es extrem wichtig, dass Sie passend reagieren. Die Papiere sorgfältig zu lesen, das Ersuchen um Rechtsberatung und die Verhandlung mit Ihrem Hauswirt können gute, konstruktive Weisen des Beschäftigens die Drohung der Vertreibung sein, wie eine Antwort bei Gericht archivieren und Ihre Hörfähigkeit sorgen.

In einigen Plätzen ist die schriftliche Anfangsmitteilung einer Vertreibung nicht notwendigerweise ein erlaubterweise durchsetzbarer Auftrag, zum zu gehen. Ihr Hauswirt kann durch Gesetz erfordert werden, Ihnen eine Nachricht seiner Pläne zu geben, Sie vor für eine Vertreibung wirklich bei Gericht archivieren gewaltsam zu vertreiben. Die Vertreibungspapiere können Ihnen eine Weise anbieten, Vertreibung zu vermeiden und in Ihrem Haus zu bleiben. Z.B. wenn Sie in Ihrer Miete spät sind, können die Papiere Ihnen einige Tage geben, um oben zu zahlen. Wenn Ihr Hauswirt Sie wegen irgendeiner Verletzung Ihrer Mietrichtlinien, wie Halten eines Haustieres gewaltsam vertreiben möchte, können Sie einige Zeit auch haben, die Situation zu beheben. Auf jeden Fall mit Ihrem Hauswirt kann in Verbindung zu treten, um zu sehen, wenn Sie über eine Alternative zur Vertreibung verhandeln können, eine gute Idee sein.

Wenn Ihr Hauswirt auf Ihrem heraus bewegen hartnäckig ist, sollte Ihr folgender Schritt, um Rechtsberatung zu ersuchen sein. Wenn Sie einen Rechtsanwalt nicht leisten können, den Rechtshilfekliniken oder mit den Pächteranschlüßen in Ihrem Bereich in Verbindung treten, um zu sehen, wenn sie Sie unterstützen können. Während sie möglicherweise nicht in der Lage sein können, Sie mit Ihrem eigenen Rechtsanwalt zu versehen, können sie Ihnen helfen, die Vertreibungspapiere zu verstehen und Sie für die Möglichkeit des Gehens zum Gericht vorzubereiten.

Wenn Ihr Hauswirt einen Vertreibungskasten gegen Sie archiviert, gedient Sie wahrscheinlich, möglicherweise durch den Polizeichef oder einen Systemprozeßbediener, mit einem zugelassenen Aufruf zum Gerichtstermin. Der Aufruf sollte Sie hinsichtlich des Datums und der Zeit des Gerichtstermins beraten und kann Sie anweisen, Papiere mit dem Gericht zu archivieren. Wenn, Ihr Haus zu verlassen nicht eine Wahl ist, oder Sie nicht glauben, dass Ihr Hauswirt ein gutes Argument gegen Sie hat, können Sie beschließen, die Vertreibung zu kämpfen eher als verschieben heraus auf Ihren Selbst. Sicher sein, dass Sie dies innerhalb des Zeitrahmens tun, der durch die Vertreibungspapiere angegeben, oder Sie können Ihre Wahrscheinlichkeit verlieren, Ihre Seite der Geschichte dem Richter zu erklären.

p include'footer.php'; ?>