Wie schreibe ich eine Sympathie-Anmerkung?

Eine Sympathieanmerkung ist eine kurze Anmerkung oder eine Karte, die jemand geschickt, das gerade geliebtes verloren. An diesem Tag und an Alter kann dieses ein Mensch oder ein Tier sein.

Die Sympathieanmerkung gewesen herum jahrelang, da Leute im Allgemeinen darstellen möchten, an dass einen Freund oder geliebten den sie in ihrer Zeit des Leids erinnert. Die Sympathieanmerkung ist eine zivilisierte Gewohnheit und ausgehalten nd, solange Leute ihre Gefühle using das schriftliche Wort ausgedrückt.

Viele Gewohnheiten formalisiert in den 18. und 19. Jahrhunderten, und man war die Sympathieanmerkung. Die Sympathieanmerkung gesendet häufig auf den schwarz-angrenzenden Briefpapier- oder Kartenvorrat und passte sein düsteres Thema. Sie waren manchmal die Hand, die zum Haus geliefert, aber, da die Post zuverlässiger wurde, gesendet sie auf diese Art außerdem.

Die Sympathieanmerkung kann gesendet werden, sobald jemand von einem Tod erlernt, aber es kann nach das Begräbnis oder ein paar Wochen auch später gesendet werden. Manchmal ist das schlechteste Teil eines Todes schliesslich die Vorbereitungen beendet worden und das geliebte man memorialized. Der Schlag anfängt, abzunutzen und Leute finden häufig die wenigen Wochen nach dem Begräbnis, um unerträglich leer zu sein. Eine Sympathieanmerkung diesmal kann gerade das Erscheinen der Unterstützung sein und Freundschaft, welche die Sorgen machende Person benötigt.

Eine Sympathieanmerkung braucht, nicht lang, durchdacht zu sein oder unnatürlich redegewandt. Sie kann Sorge für den Verlust und die Versicherung einfach ausdrücken, dass die Person in den sender’s Gedanken und/oder den Gebeten ist. Wenn der Absender persönlich verschieden kannte, kann ein kurzes, glückliches Gedächtnis, wie enthalten sein: “I erinnern, wie Ihre Mamma immer Plätzchen für uns nach Schule bildete und an wie viel Spaß sie was.†

Diese Wörter holen den Familien großen Komfort. Sie wissen, dass ihr geliebtes man zu anderen wichtig war und dieses beim Bewegen durch den Sorgen machenden Prozess lebenswichtig ist. Traurige Gedächtnisse oder schlechte Buchstabenmerkmale sollten nie in einer Sympathieanmerkung erwähnt werden. Der ist die Höhe des armen Geschmacks und Ränder auf Grausamkeit.

Die ideale Sympathieanmerkung ist kurz unterstützend, positiv und von der Familie. Wenn jemand nie “knows, was zum say† bei solchen Gelegenheiten, das traurige “I’m und Ihre Familie in meinen Gedanken und in prayers† sind, genug ist. Die Sympathie sendend, merken ist der wichtige Teil, nicht seine Beredsamkeit, oder davon ermangeln.

e ergeben könnte.