Wie tun i-eingetragenes Warenzeichen eine Idee?

Die einfachste Erklärung für, wie zum eingetragenen Warenzeichen eine Idee ist, dass Sie nicht so tun können. Eingetragene Warenzeichen bieten Schutz für Namen, Firmenzeichen und andere Arten Bezeichner, die anzeigen, welches Geschäft ein Produkt gebildet, oder vorausgesetzt ein Service für Kunden und Klienten. Diese Art des Schutzes verlängert auf tatsächliche Sachen, die gesehen werden oder lesen können, die verwendet, um ein Geschäft von anderen zu kennzeichnen und Kundendurcheinander beim Bieten des Schutzes des geistigen Eigentums zu vermeiden. Da eine Idee nicht gewöhnlich als eine reale Form des geistigen Eigentums gilt, können Sie nicht eingetragenes Warenzeichen eine Idee.

Obwohl Sie nicht eingetragenes Warenzeichen eine Idee können, gibt es drei Hauptmöglichkeiten, in denen Sie eine gegebene Form des geistigen Eigentums schützen können. Alle diese Methoden schützen etwas, das real oder mindestens sichtbar ist, etwas, das vom Sein eine Idee zum Sein eine Wirklichkeit gegangen. Copyright schützt Kunstwerke und künstlerische Kreationen, einschließlich alles von Zeichnungen und Gedichte zu Stücke Musik und Architekturentwürfe. Patente verwendet, um Erfindungen und Maschinen, die zu schützen, die neue Weisen des Handelns von Sachen oder von neuen Versionen eines hergestellten Konzeptes herstellen. Ein eingetragenes Warenzeichen hergestellt r, um geistiges Eigentum zu schützen, dass Aufschläge, ein Produkt zu kennzeichnen oder instandzuhalten von einem Geschäft zur Verfügung stellten und Sie nicht eingetragenes Warenzeichen eine Idee können, weil sie nicht als solch ein Bezeichner dient.

Schutz des geistigen Eigentums verlängerte durch diese Arten der Markierungen schützen nur ein tatsächliches Produkt oder eine verwirklichte Kreation. Sie können nicht eingetragenes Warenzeichen eine Idee einfach, weil als Konzept, Ideen nicht tatsächliches Eigentum festsetzen. Dieses sein jemand ähnlich, das versucht, Besitz eines hypothetischen Landmass zu erklären, der an des zukünftigen Datums wegen der vulkanischen Tätigkeit unter den Earth’s Ozeanen entstehen kann. Sie können nicht eingetragenes Warenzeichen eine Idee, weil Sie nicht eingetragenes Warenzeichen das Potenzial oder das Konzept von etwas können, nur eine tatsächliche Sache, die dient, Ihr Geschäft oder Dienstleistungen zu kennzeichnen.

Wenn Sie ein eingetragenes Warenzeichen registrieren, müssen Sie eine Zeichnung Ihres eingetragenen Warenzeichens auch zur Verfügung stellen und Sie müssen normalerweise eine Probe des gebräuchlichen eingetragenen Warenzeichens zur Verfügung stellen. Da eine Idee in einer ephemeren Art der Weise existiert, konnten Sie eine Zeichnung einer Idee nicht zur Verfügung stellen und also konnten Sie nicht eingetragenes Warenzeichen es. Zum eingetragenen Warenzeichen ein Idee in der Lage sein verursachen auch großes Potenzial für Missbrauch, da verschiedene Unternehmen und Privatpersonen Anspruch zu den gesamten Konzepten legen konnten, dadurch siebeseitigen siebeseitigen jedes mögliches Risiko der Konkurrenz, da die Idee eines bestimmten Produktes oder des Services durch eingetragenes Warenzeichen geschützt.

n Sie viele Betriebsmittel in das Entwickeln Ihres Namens als unterscheidendes eingetragenes Warenzeichen - besonders wenn Sie beabsichtigen zu verwenden dass Name weit als Ihre Hauptgemeinschaft - Sie wenn ausüben nationale Ausrichtung investiert.

Wenn Sie eingetragenes Warenzeichen ein Name an einer nationalen Ebene, Sie im Wesentlichen Ihren Gebrauch von diesem Namen mit einem country’s Warenzeichenbüro registrieren und Rechte des exklusiven Gebrauches in dem Land beantragen. In den Vereinigten Staaten bewilligt nationale eingetragene Warenzeichen durch das Patent-und Warenzeichen-Büro. Ähnliche Büros existieren in fast jedem Land der Welt.

Die spezifischen Anforderungen für den Erhalt der nationalen Ausrichtung schwanken durch Land, aber normalerweise muss ein Bewerber prüfen, dass sein Gebrauch von dem Namen exklusiv ursprünglich ist, und nicht mit anderen bereits eingetragenen Namen widerspricht. Nationale Ausrichtung ermöglicht einem Warenzeicheninhaber, den trademarked Namen in einem ausgedehnten Markt zu verwenden, und andere vom Verwenden dieses Namens für einen ähnlichen Zweck zu stoppen. Die Nuancen der nationalen Ausrichtung können schwierig sein. Einzelpersonen können nationale Ausrichtung unabhängig beantragen, aber viele Leute wählen zum eingetragenen Warenzeichen einen Namen mithilfe eines Warenzeichenrechtsanwalts, der die Nuancen des lokalen Registriersystemes kennt und der den Inhaber infolge seiner Markierungen und Wahrscheinlichkeit des Erfolgs beraten kann.