Auf einem Schiff ist was Steuerbord?

Auf Schiffen sind die Richtungen und „verlassen“ „, die recht sind“, nicht allgemein verwendet. Stattdessen verwenden Seemänner Seeausdrücke. Steuerbord ist die rechte Seite des Schiffs, wie von jemand an Bord des Schiffs gesehen und gegenüberstellt den Bogen oder Frontseite, des Schiffs. Hafen ist das Entgegengesetzte des Steuerbords oder die linke Seite des Schiffs. Ein Nutzen Anwendung dieser Seeausdrücke ist, dass Steuerbord und Hafen nicht ändern abhängig von, welcher Richtung eine Person gegenüberstellt.

Die Etymologie des Wortes „Steuerbord“ ist ziemlich direkt. Das Wort kommt von einer Kombination von zwei alten englischen Wörtern: stéor, „Ochsen“ und das bord bedeutend und bedeuten „die Seite eines Bootes oder des Schiffs.“ Das Steuer, benutzt, um ein Schiff zu steuern, war ursprünglich auf der rechten Seite eines Schiffs. Das Ausdruck stéorbord, „die Lenkseite eines Schiffs,“ wurde später Steuerbord.

Das Entgegengesetzte des Steuerbords war larboard oder „die Ladenseite.“ Dieses verwechselt zu leicht mit seinem Reimen gegenüber von, Steuerbord, so geändert später zum Hafen. Dieser Ausdruck kann von der Tatsache, dass Ladung routinemäßig vom Hafen auf die linke Seite geladen, oder von den lateinischen Wörtern für Hafen oder Tür gekommen sein. Die Bedingung „Hafen“ akzeptiert offiziell über „Larboard“ Großbritanniens von der königlichen Marine im 1840s. Der Ausdruck „Steuerbord“ blieb und fortfährt und gebräuchlich, zu bleiben.

Die Steuerbordseite von die meisten versendet ist normalerweise die „ältere“ Seite, mit der Markierungsfahne des Kapitäns, der auf diese Seite angehoben. Die Steuerbordseite des Quarterdeck ist im Allgemeinen für den Kapitän reserviert, und wenn das Schiff seine eigene Passage transportiert, gespeichert die Passage der Offiziere auf der Steuerbordseite.

Auf Seeschiffen sowie Flugzeuge, gekennzeichnet die Steuerbordseite mit einem grünen Licht, während die Portseite ein rotes Licht hat. Ein weißes Licht angebracht an der Achtern- oder Rückseite des Schiffs. Dieses ist von den Schiffen um die Welt zutreffend.

Viele Landlubbers haben das Müheerinnern, welche Seite eines Schiffs Steuerbord ist und welches Hafen ist. Eine Gedächtnisvorrichtung ist, daran zu erinnern, dass Portwein im Allgemeinen rot ist, also hat Hafen ein rotes Licht und Steuerbord muss ein grünes haben. Anders ist, zu beachten, dass „verlassen“ vor „rechtem“ im Alphabet kommt, und „Hafen“ kommt vor „Steuerbord.“ Oder dieses „gelassen“ hat vier Buchstaben, also muss es mit dem anderen Vierbuchstabe Wort zusammenpassen, das ist „Hafen“ und nicht „Steuerbord.“ Selbstverständlich arbeiten alle diese Anhaltspunkte nur, wenn eine Person die Frontseite eines Schiffs gegenüberstellt.