Was ist Boots-Gebäude?

Es gibt viele Aspekte des Bootsgebäudes, die sein müssen erarbeiteten, um ein sicheres und Funktionsboot zu errichten. Außer den offensichtlichsten Fähigkeiten wie Holzbearbeitung oder Schweißen, sind Fähigkeiten im Maschinengebäude und Elektronik Hauptfaktoren im Bootgebäude Prozess. Wenn sie eine große Fertigkeit errichten, spielen die Klempnerarbeit und Kommunikationen, die geerbt, und häufig müssen örtliche Gesetze und Rechtsfragen an gehaftet werden, um ein verwendbares Boot sicherzustellen resultieren aus dem Gebäudeprozeß. Unabhängig davon die Größe des Behälters, von einem kleinen Fluss Skiff zu einem Linienschiff, anfängt Bootsgebäude durch das Legen des Kiels oder die Unterseite des Bootes und des Hinarbeitens auf die Oberseite.

Für viele erfahrenen und enthusiastischen Bootfahrtleute ist der Gedanke des Errichtens eines Bootes nie weit von ihren Verstand. Es gibt einen bestimmten Romance, dem eine Kreissäge hat, wann er Gedanken des Errichtens eines Behälters hat und das Segeln weg in weit von der Welt erreicht. Für, solange Leute gewundert, welche Lügen über dem Wasser, dort Bootsgebäude gewesen. Das Konstruieren eines Behälters kann in Form von ein Maschinenbordbuch heraus aushöhlen und dem Herstellen eines Kanus in seiner grundlegendsten Form kommen. Fast alle alten Kulturen haben Beweis des Bootsgebäudes in ihrer Geschichte.

Die Erforschung der Masse abgehangen von den Bootgebäude Fähigkeiten vieler verschiedenen Rennen und Länder d. Von den frühesten Wikingern zu den Römern, gewesen japanische und spanische Armaden, errichtende Boote eine Anforderung der Zuführung und der Stärke der Länder. Der Gebrauch des Aluminiums und des Stahls gebildet möglich einiges von den unglaublichsten Behältern aller Zeit, jedoch bleibt Holz das Material der Wahl für die meisten Hauptbootserbauer, die Behälter von Kanus zu Segelnyachten herstellen. Im hölzernen Bootsaufbau ein haltbares Holz ist zu finden, das leicht beim Behalten seiner Stärke verbogen und geformt, der Schlüssel zu einem erfolgreichen Bau. Der letzte Schritt beendet das Holz mit einem Eichmeister, der langes Leben ohne Lecks sicherstellt.

Für das meiste hölzerne Bootsgebäude lamelliert kleine Streifen des Holzes zu anderen kleinen Streifen, häufig in wechselnden Mustern des Kontrastierens der farbigen hölzernen Sorte wie Asche und Mahagonibaum. Die meisten hölzernen Boote geformt, indem man es abkühlen erhitzt und dämpft das Holz und dann festklemmt es in Position und lässt. Gewöhnlich im Bootsgebäude, konstruiert kleine skelettartige Strukturen, in denen die äußeren Bretter mit Edelstahlschrauben angebracht. Sobald der Rumpf abgeschlossen, versiegelt er mit einem Qualitätseichmeister und einigen Schichten Marinegradlack.