Was ist Rad-Ausrichtung?

Radausrichtung ist eine Justage, die ein Selbstgeschäft auf Ihrem Träger vornehmen kann, um sicherzustellen, dass die Gummireifen kalibriert werden, „gerade zu zeigen“ voran. Korrekte Radausrichtung stellt einen Träger her, leicht zu steuern und lässt Gummireifen gleichmäßig tragen. Wenn Räder nicht ausgerichtetes verschiedenes Problemresultat sind.

Gummireifen können aus Ausrichtung heraus geschubst werden, indem man versehentlich sie gegen Gegenstände wie Kandaren schlägt und Blöcke parkt oder indem man sich verfängt einen Mittelkleberteiler beim Machen einer verkalkulierten Wendung. Sobald ein Gummireifen aus Ausrichtung heraus geklopft wird, ist seine Lagebestimmung auf dem Träger etwas exzentrisch. Der Grad an Versatz liegt nicht zum menschlichen Auge auf der Hand, aber die Effekte sind wahrnehmbar.

Es gibt klatschsüchtige Zeichen eines Trägers Radausrichtung. Der Gummireifen, der das Zeigen exzentrisch ist, zieht den Träger in der Richtung, die er orientiert wird. Z.B. wenn der rechte vordere Gummireifen etwas einwärts (verließ), geschubst wird, zieht das Lenkrad links beim Fahren auf ein flaches, sogar Oberfläche. Der Fahrer muss beibehalten recht-ziehen auf das Lenkrad, um das Träger vorangegangene gerade †zu halten“ - selbst wenn, fahrend auf eine flache, gerade Straße. Dieses ist nicht nur ärgerlich, aber der Gummireifen, der aus Ausrichtung heraus ist, trägt auch vorzeitig und ungleich wegen der konstanten Gegenkraft, die auf seinen Schritt gesetzt wird. Die Gegenkraft kann Benzinmeilenzahl auch auswirken.

Ungleiche Schrittabnutzung ist ein Zeichen, dass das Auto durchaus eine Weile mit unsachgemäßer Radausrichtung gefahren wurde. Häufig nutzt der innere Gummireifenschritt glattes, während es noch das viel des äußeren Schrittes gelassen gibt, oder Visum-versa ab. Das Resultat ist, dass Gummireifen ersetzt werden müssen eher eher als später. Wenn Schrittabnutzung „schalenförmig ist,“ wurde der Träger mit den Gummireifen aus Balance heraus außerdem gefahren.

Radausrichtung nimmt normalerweise weniger als eine Stunde. Der Träger wird auf eine Plattform gesetzt, die die Räder spinnen lässt, während ein Computer Lagebestimmung berechnet. Der Computer vergleicht dieses mit einer Datenbank der Herstellerspezifikationen für das Jahr, bildet und Modell des Autos. Wenn Radausrichtung aus ist, wird eine Justage vorgenommen und der Träger wird wieder geprüft. Das Balancieren kann gleichzeitig getan werden, wenn erforderlich.

Der Preis einer Radausrichtung umfaßt allgemein das Drehen der Gummireifen, das auch Gummireifen hilft, gleichmäßig zu tragen. Preise auf Radausrichtung unterscheiden sich, aber Sie können herum kaufen, indem Sie für Anführungsstriche benennen. Vierradantriebträger konnten alle vier Gummireifen erfordern ausgerichtet zu werden, obwohl häufig nur die vorderen Gummireifen sie benötigen. Wenn Ihr Träger Vierradantrieb mit übergrossen Gummireifen und einem Aufzuginstallationssatz ist, sicher sein, dieses zum Geschäft zu erwähnen, wenn Sie um einen Anführungsstrich bitten. Nicht alle Geschäfte können Träger mit Aufzuginstallationssätzen und übergrossen Gummireifen unterbringen. Sie wünschen auch fragen, ob sie alle vier Räder oder gerade die Frontseitengummireifen ausrichten werden.