Was ist Reisegeschwindigkeitskontrolle?

Manchmal gekennzeichnet als Geschwindigkeitssteuerung oder Autocruise, ist Reisegeschwindigkeitskontrolle eine nützliche Eigenschaft, die auf vielen Trägern enthalten ist. Im Wesentlichen erlaubt Reisegeschwindigkeitskontrolle dem Fahrer, eine spezifische Geschwindigkeit herzustellen, damit der Träger, ohne die Notwendigkeit, den Fuß zum Gaspedal manuell zu betätigen, um die gewünschte Geschwindigkeit beizubehalten fortfährt. Viele Fahrer betrachten die Reisegeschwindigkeitskontrolleneigenschaft, für lange Zeitspannen des Fahrens, besonders auf Autobahnen und andere Ausdehnungen der Straße ideal zu sein, die durch offene Gebiete verlegen.

Die Basis zur Reisegeschwindigkeitskontrolle zurückdatiert wirklich die Erfindung des Automobils atiert. 1788 entwickelten Matthew Boulton und James-Watt eine Geschwindigkeitssteuerung für Dampfmaschinen. Bedeutet für Gebrauch auf Steamboats, bekannt diese frühe Vorrichtung als speedostat und sollte helfen, die Geschwindigkeit des Bootes zu justieren, das auf der Menge der Last basierte. Using die Grundregel der Zentrifugalkraft, zum der Drossel des Bootes zu justieren, genoß die Vorrichtung eine bescheidene Menge Erfolg während des 19. Jahrhunderts.

Nach der Erfindung des Automobils, verstrichen mehrere Jahrzehnte, bevor jede ernste Arbeit auf einer Reisegeschwindigkeitskontrolleneigenschaft erledigt. Ralph Teetor erfand die erste entwicklungsfähige Reisegeschwindigkeitskontrolle für Automobile 1945. Jedoch sein sie über, 10 Jahre bevor jeder möglicher Autohersteller erwägen, die Eigenschaft irgendeinem Träger hinzuzufügen. 1958 wurde Chrysler der erste Selbsthersteller, zum von Reisegeschwindigkeitskontrolle als Luxuxeigenschaft auf dem imperialen anzubieten. Durch das 1970’s gefunden Reisegeschwindigkeitskontrolle auf den Trägern, die von jedem Major hergestellt, bilden und modellieren.

Wie viele Eigenschaften hat Reisegeschwindigkeitskontrolle einige Vorteile. Der Gebrauch von Reisegeschwindigkeitskontrolle auf langen Antrieben, die Ausdehnungen des Abstandes mit.einbeziehen, in dem es wenig zu keiner Bevölkerung entlang der Straße gibt, macht es möglich, damit der Fahrer den Antrieb ohne irgendwelche Sorgen über Klammern im Fuß oder im Kalb genießt. Ein anderer Vorteil ist die höhere Rate der Kraftstoffeffizienz, die erzielt, wenn man Reisegeschwindigkeitskontrolle verwendet. Speeders können von der Anwendung einer Reisegeschwindigkeitskontrollenfunktion auch profitieren, da die Kontrollen an der Höchstgeschwindigkeit eingestellt werden und das Potenzial vermeiden können, für die Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit vorbei gezogen zu werden.

Es gibt einige Fälle, wenn Reisegeschwindigkeitskontrolle nicht verwendet werden sollte. Raue Wetterbedingungen, wie Schnee und Fahrenregen, sind Situationen, in denen ein Fahrer vorbereitet werden muss, sofort zu reagieren. Kostbare Sekunden, die angefordert, um Reisegeschwindigkeitskontrolle zu entaktivieren und die, Geschwindigkeit des Autos zu justieren anzufangen, können der Unterschied zwischen der Vermeidung eines Unfalles sein oder ernsthaft verletzend. Auch, using Reisegeschwindigkeitskontrolle auf Straßen, die durch Gelände gekennzeichnet, das steigt und Fälle können zu einen Tropfen der Kraftstoffeffizienz führen. Zusammen mit diesen Bedingungen auf der geöffneten Straße, ist es unklug, Reisegeschwindigkeitskontrolle in bevölkerten Bereichen, wie Großstädten oder Städten zu verwenden. Tatsächlich hergestellt viele Jurisdiktionen Gesetze en, die es ungültig, eine Reisegeschwindigkeitskontrolleneigenschaft innerhalb der Stadtbegrenzungen zu engagieren bilden.