Was ist Stapel-Parken?

Parkplätze und Parkenplattformen haben normalerweise einen begrenzten Platz vorhanden für Träger. Es kann möglicherweise nicht ökonomisch durchführbar sein, die Grenzen eines Parkplatzes zu verlängern oder eine andere Parkenplattform zu konstruieren. Eine entwicklungsfähige Lösung zu diesem Parkenproblem ist Aufrufkellerparken. Traditionelles Stapelparken bezieht die Kammerdiener des ausgebildeten Autos mit ein, welche die Autos parken, die in eine regelmäßige Parkenstruktur bumper-to-bumper sind, aber es gibt auch eine Hightech- Form des Stapelparkens, das hydraulische Aufzüge und eine bedeutende Menge Technikfähigkeit verwendet.

Wenn Angebote eines Schauplatzes oder der Anstalt Parken stapeln, ist es im Allgemeinen eine Alternative zum Self-parking in den entfernten Positionen oder in gemessenem Parken. Der Fahrer zieht zu einer gekennzeichneten Position hoch und überreicht seine oder Autoschlüssel zu einem Kammerdiener. Der Kammerdiener, häufig arbeitend mit anderen Parkenbegleitern, fährt den Träger zu einem reservierten Parkplatz. Da der StapelParkplatz normalerweise auf berechtigte Kammerdiener eingeschränkt wird, sind sie frei, die Autos so nah zu parken zusammen, wie möglich. Wenn ein Fahrzeughalter sein oder Auto zurückfordern muss, können die Kammerdiener einige Autos sofort verschieben, um es freizugeben. Andernfalls bleiben die Autos geparkt, bis das Ereignis übermäßig ist und die Autos im Auftrag verjagt werden können.

Stapelparken ist nicht immer eine ideale Anordnung für Fahrer, die ein Ereignis früh gehen müssen können oder nicht die Rückkehr des Kammerdieners warten können nach dem Ereignis. Diese Art des Stapelparkens funktioniert gut, wenn der Fahrer weiß, dass er oder sie nicht für das Auto für eine bedeutende Zeitspanne zurückkommen werden. Die Kursteilnehmer sich z.B., die große städtische Campus sorgen können ihre Autos der Stapel sein lassen, der in einer Universität-besessenen parkenden Plattform eher als geparkt wird, zahlen, damit gemessenes Stadtparken oder -Ausfallen einen Raum in den KursteilnehmerParkplätzen findet.

Eine andere Art Stapelparken bezieht eine durchdachte Hydraulikanlage und eine beträchtliche Menge der Investition für die Inhaber des Aufstellungsortes mit ein. Diese Hightech- Version des Stapelparkens bezieht zuerst mit ein, ein sehr tiefes Loch auf dem Eigentum auszugraben. Eine komplizierte Hydraulikanlage mit einzelnen Schlitzen für Träger ist dann über die verstärkte Lücke angebracht. Ein hydraulisches Stapelparkensystem kann drei oder vier Plattformen in der Höhe sein, und einige können mit leistungsfähigen hydraulischen Aufzügen vertikal oder horizontal verschoben werden.

Ein ausgebildeter Parkenbegleiter kann zugewiesen werden, um das Auto eines Kunden in einem gekennzeichneten Schlitz zu parken, oder der Fahrer kann einen Satz Schlüssel gegeben werden, zum der hydraulischen Aufzüge selbst laufen zu lassen. Sobald ein leerer Schlitz in Platz manövriert wird, parkt der Kammerdiener oder der Fahrer den Träger und nimmt das Stapelparkensystem heraus. Wenn der Fahrer bereit ist, den Schauplatz zu verlassen, werden die Plattformen angehoben oder gesenkt, bis der gewünschte Träger auf der Bodengleiche ist. Diese Art des Stapelparkensystems maximiert die Menge des vorhandenen Parkens, indem sie buchstäblich drei oder vier Autos im Raum stapelt, der traditionsgemäß durch einen einzelnen Träger besetzt wird.

Eine der Hauptbeeinträchtigungen eines hydraulischen Stapelparkensystems ist die Langsamkeit des Informations-Retrievalsystems. Sie könnte eine bedeutende Zeitmenge nehmen, damit ein Staplungsauto Bodengleiche erreichen, besonders wenn das Parkensystem sich vertikal und horizontal bewegt. Stapelparken kann eine entwicklungsfähige Lösung zu einer begrenzten Parkensituation sein, aber Fahrer können einen neuen Satz fertig werdene Fähigkeiten erlernen müssen, während sie warten, dass ihre Träger den Boden erreichen.