Was ist V2G?

V2G, Kurzschluss für Träger-zurasterfeld, ist das Konzept eines Systems, in dem die Autos, die durch Elektrizität angetrieben werden, die Energie nehmen können, die benötigt wird, um sie vom Energienrasterfeld laufen und unbenutzte Energie zurückbringen zu lassen, wenn das Auto nicht verwendet ist. Der Ausdruck wurde durch AC Propulsion Inc. im V2G System, das Auto würde anschließen zum Rasterfeld verursacht und, als geparkt und unbenutzt, das Energienrasterfeld Extraelektrizität von der Autobatterie ziehen könnte. Dieses würde helfen, beständige Energie zu den Städte, bei Energie zur Verfügung zu stellen zu den elektrischen Autos auch zur Verfügung stellen, die umweltfreundlicher sein würden, als Autos, antrieb nur durch Benzin oder andere Kraftstoffe.

Energienrasterfelder stellen Elektrizität zu den Gebäuden, zur Straßenbeleuchtung und zu jedem möglichem anderen Hilfsmittel zur Verfügung, das sie benötigt. Um Systemsglatt arbeiten zu halten, müssen die Kraftwerke gerade genügend Energie verursachen Nachfragen zu befriedigen. Die Menge, die verwendet wurden und die Menge verursachten Notwendigkeit, ziemlich ausgeglichen zu bleiben, oder Probleme können auftreten. Wenn eine große Ungleichheit geschieht, könnte das Energienrasterfeld Erfahrungsschwankungs- und -endfunktion.

Using V2G würden Systeme Kraftwerke von den Autos, als sie mehr Elektrizität als erwartet benötigten, und Gebrauch weniger oder keine ziehen lassen, wenn er nicht erforderlich ist. Der Trick würde, die Machtverteilung zwischen Autos in einer gesamten Stadt zu balancieren oder anzugeben sein, damit Fahrzeughalter noch Energie haben, ihre Autos zu fahren. Diese Alternative würde geverringert auf der Notwendigkeit am Gas zu den Energienautos helfen und konnte die Umwelt schützen. Sie würde auch den Gebrauch des Öls verlangsamen, das ein nicht erneuerbares Hilfsmittel ist, das nicht zurückkommt, nachdem es ganz aufgebraucht ist.

Drei mögliche Arten V2G Systeme sind berücksichtigt. Das erste ist ein Auto, das Kraftstoff benutzt, um Energie zur Verfügung zu stellen und Hilfen Extraenergie zu den Generatoren während der Tageszeiten zur Verfügung stellen, als das Energienrasterfeld unter dem meisten Druck ist. Die zweite Art des Autos ist eine Steckverbindung und wird in das Energienrasterfeld angespannt. Wenn Energie erforderlich ist, wird sie vom Auto gezeichnet und während der Zeiten, wenn Energie innen weniger Nachfrage ist, kann das Auto neuladen. Die abschließende Art des V2G Systems benutzt einen Sonnenenergie Träger, um seine Batterie aufzuladen und jede Extraenergie zum Energienrasterfeld für Gebrauch dann zu geben.

Damit das V2G System arbeitet, würde es drei Teile erfordern. Zuerst würden Autos, die das System stützten, üblich werden müssen, um genug für die Lieferung des Systems zu verursachen. Zunächst würde ein Kontrollsystem in place sein müssen, also könnte es als und wo man regulieren Energie zeichnet oder liefert. Schließlich würde ein System, das berechnen könnte, ob es Energie von einem spezifischen Auto zu dieser Zeit zeichnen sollte, entscheidend sein. Andernfalls konnten Inhaber ihre Autos finden aufgeladen nicht in den Morgen, als sie zur Arbeit fahren müssen.

Bestimmte Skeptiker des Systems haben den using diese Art des Systems würden veranlassen die Autobatterien viel schneller, zu arbeiten zu stoppen unterstrichen. Sie unterstreichen auch, dass diesmal Autos weder noch das Energienrasterfeld ausgerüstet werden, um ein System so zu behandeln. Eine Hauptüberholung würde erforderlich sein, bevor V2G eine Wirklichkeit werden könnte.