Was ist das Hobbs Messinstrument?

Das Hobbs Messinstrument ist eine messende Gesamtverarbeitungszeit des Instrumentes, die weitgehend in der Luftfahrtindustrie verwendet wird. Das Messinstrument wird für einige zeitbezogene Luftfahrtprotokollierungsfunktionen wie Maschinenbordbuchaufzeichnungen, Flugzeugrahmensstunden und Laufzeiten der Maschine benutzt. Die Kontrollrechnungsstufensprünge des Hobbs Messinstruments im Allgemeinen von einer Stunde und von 1/10 einer Stunde und die Anzeigen die Auswirkungen auf einen Drehentfernungsmesser schreiben Auslesen. Alias wird ein Stundenmeßinstrument, dieses Instrument elektrisch gefahren und kann auf einige Arten aktiviert werden, spezifische Ereignisreihenfolgenzeiträume entsprechend den einzigartigen Anforderungen des Benutzers zu notieren. Die allgemeinen Aktivierungsmethoden, zum des TIMING-Prozesses zu beginnen, Hauptschalter, Öldruck und FahrgestellDruckschalter einzuschließen signalisiert.

Hobbs oder Stundenmeßinstrumente werden in vielen Industrieanwendungen benutzt, denen die meisten um das Im Auge behalten von totallaufzeiten der Träger und der Maschinerie zentrieren. Eine der allgemeinsten Anwendungen des Hobbs Messinstruments ist Zeitaufzeichnungskompilation in der Luftfahrtindustrie, in der strenge Steuerung in Flug und Anzugszeiten der verschiedenen mechanischen und strukturellen Flugzeugteile ausgeübt wird. Der Flugzeugrahmen, die Maschinen und die Propeller der meisten Flugzeuge sind abhängig von sehr rigoros erzwungenen Service-Abstandkriterien, und Stundenmeßinstrumente werden benutzt, um Gesamtzeit zwischen Dienstleistungen herzustellen. Die gleiche Aufmerksamkeit wird auf die Zahl Stundenpiloten, besonders Auszubildendpiloten, Maschinenbordbuch - eine andere Aufzeichnung gelenkt, für die das Hobbs Messinstrument benutzt wird. Flugzeuge für Mietefirmen benutzen auch diese Instrumente, um Gebühren des Klienten stündlich zu berechnen.

Die meisten Hobbs Messinstrumente fanden in älterem, oder kleinere Flugzeuge sind gewöhnlich runde oder quadratische gewählte Entfernungsmesserartvorrichtungen und -verkleidung, die für einfachen Messwert vom Cockpit angebracht wird. Die Aufnahme der Betriebszyklen ist in die elektronischen Flugmanagement-Software-Suiten auf vielen neueren Flugzeugen mit einer großen Auswahl der vorhandenen durchgehenden verschiedenen Diagnosemenüs der zeitmarkierenden Funktionen integriert. Leider können einzelne Messinstrumente einen Strom Informationen nur jederzeit notieren. Dieses erfordert etwas vorsichtigen Gedanken hinsichtlich, wie und wann die Messinstrumente aktiviert sind, weil verschiedene Operatoren die Aufzeichnungen für verschiedene Zwecke benutzen.

Das Messinstrument z.B. kann aktiviert werden, wenn Vorlagennetzschalter eines Flugzeuges eingeschaltet ist. Dieses hat jedoch die Tendenz, einen angetriebenen-oben Gesamtmesswert nur zu liefern, der möglicherweise nicht anzeigen kann, wie lang Motorbetrieb, oder wie lang das Flugzeug zerstreut war. Um genaue Maschinenstundenmesswerte zu erhalten, kann das Hobbs Messinstrument durch einen Öldruckschalter aktiviert werden der nur das Messinstrument schließt und anstellt wenn Motorbetrieb. Es kann durch die Eingänge von den Fahrgestell- oder fluggeschwindigkeits-Sensoren auch angeschalten werden, die eine Anzeige über tatsächliche Flugzeiten geben. Neuere helle Flugzeuge wie Cirrus Liniengebrauch, den ein Wechselstromerzeuger signalisieren, um ihre Hobbs Messinstrumente zu aktivieren, genaue Maschine/Propeller so gebend notiert Laufzeit.