Was ist das tiefe V?

Wenn es auf Arten der Boote sich bezieht, beschreibt das tiefe V die Höhe der seitlichen Wände des Bootes. Es gibt flache Vboote, die kurze Seiten haben, und tiefe Vboote, die die höheren oder tieferen Seiten haben. Der Nutzen eines tiefen Vbootes liegt in seiner Fähigkeit, durch rauere Meere ohne das Wasser zu steuern, das des die Inhaber oder Ladung Bootes überflutet.

Tiefe Vrümpfe lassen gewöhnlich tieferes im Wasser als ein flaches V oder ein flat-bottom Boot laufen und werden folglich im grösseren oder tieferen Wasser verwendet. Der Entwurf wird in Fischerbooten, sowie Militärschiffe gefunden. In diesen Fällen wird die Fertigkeit einer beträchtlichen Reihe unterscheidenmeeren unterworfen und muss, sogar im regelwidrigen Wetter gut funktionieren.

Viele kleinen Boote, die an binnenländische Seen laufen lassen, sind tiefe Ventwürfe. Dieses lässt das Boot auf größeren Wellen nehmen, und kann viel für einen Anfängeroperator beständiger sein. Riverboats sind häufig flaches V oder flat-bottom Entwürfe; jedoch in den größeren und tieferen Flüssen, können tiefe Vboote auch gefunden werden.

Mit Absicht erfordert ein tiefes Vboot ein bisschen mehr Pferdestärken, es durch das Wasser zu drücken. Die Form des Rumpfs lässt mehr der Fertigkeit unterhalb der Wasserlinie sitzen, die den Motor ergibt, der schwerer arbeitet, um mehr des Schiffs durch das Wasser zu drücken. Sitzend unterhalb der Wasserlinie, reiten tiefe Vrümpfe normalerweise viel glatter durch raues Wasser als ein flachen Boot des V oder der flachen Unterseite. Boote mit dem letzten Entwurf reiten auf die raue Oberfläche des Wassers, während der tiefere V-geformte Rumpf durch die Wellen schneidet und beständiger bleibt.

Viele der Oberseitenoffshoremotorboot-Rennläufer der Welt bauen auf einen tiefen Ventwurf für ihre laufende Fertigkeit. Indem es das Boot durch die Wellen schneiden lässt, anstatt, über der Oberseite des Wassers zu überspringen viel kontrollierbarer ist, das Boot. Es ist auch weniger vornübergeneigt zu beschädigen und erfordert wenige Reparaturen.

Indem man das Boot im Wasser länger zwischen Wellen hält, werden die Propeller der Maschine auch im Wasser mehr, mit dem Ergebnis der beständigeren Energie und der Geschwindigkeit gehalten. In den rauen Meeren ist dieses extrem nützlich. Im glatten flachen Wasser können die Maschinen für grössere Pferdestärken abgestimmt werden, und das Boot kann getrimmt werden, um es höher zu halten im Wasser, mit dem Ergebnis einer sehr schnellen Fertigkeit in irgendeiner Art Wasser.

Viele Fischer genießen den tieferen Rumpf für seinen addierten Sicherheitsnutzen. Indem man höhere Seiten hat, jüngere Kinder sind weniger wahrscheinlich, über die Seite zu fallen. Dieser Entwurf übt eine nette Bootsoption für Familien aus, die genießen zu winkeln.