Was ist der Unterschied zwischen elektrischen Autos und hybriden Autos?

Elektrische und hybride Autos beide setzen Technologie ein, die entworfen ist, um den Gebrauch von Benzinkraftstoff für Maschinen des antreibenden Autos zu verringern. Elektrische Autos sind total elektrisch und bedeuten, dass sie angeschlossen werden und aufgeladen werden müssen und dass die Strecke des Autos nur bis zu der Gebühr ist. Hybride Autos benutzen eine Mischung des Gases und des elektrischen Stroms, ein leistungsfähiges teilweise elektrisches Auto des Gases mit einer weniger begrenzten Strecke herzustellen. Einige hybride Fahrzeughalter haben ihre Autos weiter geändert, um auf Elektrizität ausgenommen in Notsituationen völlig zu laufen, in diesem Fall die Fahrer Benzinenergie verwenden.

An der Jahrhundertwende 20., waren die meisten Autos wirklich elektrisch. Die Autos liefen ruhig und leistungsfähig und hatten relativ gute Strecken. Für eine Vielzahl von Gründen, überholte der Verbrennungsmotor, der durch Benzin angetrieben wurde, elektrische Autos in der Popularität: bis zum den zwanziger Jahren waren die meisten Autos gasbetrieben. Das elektrische Auto verbließ von der allgemeinen Popularität bis das Ende der 60er, als Interessen über eine wachsende Ölkrise und Emissionen einige Firmen fuhren, um elektrische Autos wieder herzustellen, obwohl auf einem Klein. Die Autos nahmen eine kleine Menge des Marktanteils gefangen und wuchsen langsam in der Popularität und in der Öffentlichkeit.

Abhängigkeit auf fremdem Öl und Bewusstsein über die Umwelt Ende der Neunzigerjahre veranlaßte einige Fahrzeughalter, ihre Benzinautos in elektrischen Strom umzuwandeln, und Automobilhersteller fingen an, elektrische Autos ein grösseres Teil ihrer Aufstellung zu bilden. Moderne elektrische Autos sind mit den benzinbetriebenen in Geschwindigkeit ausgedrückt vergleichbar, und viele von ihnen haben lange Strecken, die an Ladestationen währenddessen erhöht werden können. Elektrische Autos sind auch umweltfreundlich und können using saubere Energie wie Wind oder Wasserkraft angetrieben werden. Aus diesem Grund appellieren sie vielen ökologiebewussten Verbrauchern.

Verbraucher, die durch elektrische Autos begrenzt, sich fühlen an hybride Autos wie den Honda-Einblick und Toyota Prius sich gewendet zu haben. Viele Autohersteller schließen Mischlinge in ihrem ausrichten mit ein, um Leuten zu bieten, die die saubere Energie eines elektrischen Autos ohne die Schwierigkeiten der Leitungaufladung und -strecke möchten. Ein hybrides Auto hat eine herkömmliche Benzinmaschine und eine Bank der nachladbaren Batterien, die aufladen, während das Auto läuft. Wenn der Fahrer begrenzte Nachfragen auf der Energie des Autos, wie Fahren um Stadt oder Leerlauf an einem Stoplight stellt, läuft das Auto auf die gespeicherte Elektrizität in den Batterien. Wenn der Fahrer einen Stoß von Energie verlangt oder an nachhaltigen großen Geschwindigkeiten fährt, tritt die Benzinmaschine innen.

Ein hybrides Auto ist eine ökologischer stichhaltige Wahl als ein herkömmliches benzinbetriebenes Auto, aber es trägt noch Umweltfragen. Obgleich die meisten Mischlinge niedrige Verschmutzung sind, fügen sie den Gesamtemissionen laden verursacht durch gasbetriebene Autos hinzu. Für Leute, die nicht bereit sind, den Sprung zu einem elektrischen Auto zu bilden, oder es unausführbar finden in ihren Bereichen, ist ein Mischling eine große Wahl. Elektrische Autos einerseits sind total umweltfreundlich und beruhen nicht auf dem Benzin und treffen sie eine bessere Wahl. Einzelpersonen, die über die Umwelt wirklich leidenschaftlich sich fühlen, können fortfahren zu gehen, allgemeine Durchfahrt radzufahren und zu nehmen.