Was ist der Ventilsitz?

Der Ventilsitz ist der Bereich mit im Zylinderkopf eines Verbrennungsmotors, dem das Einlass- und Auslassventil wirklich in Verbindung treten, wenn das Ventil in der geschlossenen Position ist. Gewöhnlich gebildet von einer speziellen Legierung wie Stellite™ oder einem Wolframvanadium Mittel, wird der Ventilsitz allgemein in den Zylinderkopf betätigt und maschinell bearbeitet, um maximalen Fluss und Dichtung der Einlass- und Abgase zuzulassen. benutzen Roheisen- und AluminiumZylinderköpfe einen Ventilsitz, um den korrekten Ventil Closing und die Dichtung der Verbrennungskammer zur Verfügung zu stellen. Die meiste Ventilsitzmaschinelle bearbeitung besteht aus den mehrfachen Winkeln, die auf dem Sitz und dem Ventilkopf maschinell bearbeitet werden, um Fluss und Druckdichtung zu verursachen.

Die meisten Maschinen der ursprünglichen Ausrüstung sind entworfen, um auf nicht verbleiten oder Dieselkraftstoff zu laufen, während die typische Leistungsmaschine allgemein mit nicht verbleitem laufendem Benzin oder Methanol getankt wird. Unverbleit Benzin liefert nicht den polsterneffekt, den der verbleite Kraftstoff zur Verfügung stellt. Dieses kann zu einen Ventilsitz führen, der durch die ungeheuren Kräfte der Ventile zerstört wird, die geschlossenes geöffnet sind und zugeschlagen sind. In verbleitem Kraftstoff wird das Blei benutzt, um diese Kraft zu polstern und langfristigen Schutz für das Ventil und den Ventilsitz zu bieten. Einige Maschinenbauingenieure empfehlen einen Bleiersatz werden hinzugefügt dem nicht verbleiten Kraftstoff, um den Ventilzug zu schützen.

Der Gebrauch der speziellen Legierungen in der Fertigung des Ventilsitzes lässt den Bestandteil nicht verbleite Kraftstoffe beim Widerstehen der zerstörenden Kräfte an laufen lassen, die durch der Ventile an der großen Geschwindigkeit schnell sich öffnen und schließen verursacht werden. Zusammen mit dem hammernden Effekt der Ventile, ist extreme Hitze auch eine wenn sie bekämpft zu werden Kraft, einen haltbaren Ventilzug entwirft. Die raue Umwelt, die der Ventilsitz bildet funktioniert innen, die Alternative, die auf dem Luftweg oder Öl unmöglich sind abkühlt, also muss der Sitz nur auf der Legierung beruhen, die in seinem Aufbau benutzt wird, um Betriebsschutz zu bieten.

Wenn es einen Sitz in einen Zylinderkopf anbringt, ist ein heißes und kaltes System des Festsitzes häufig benutzt. Indem sie die Zylinderköpfe erhitzt, erweitert die maschinell bearbeitete Öffnung für den Sitz, während das Material im Kopf erweitert. Die Sitze werden häufig in eine Gefriermaschine gesetzt, um die Moleküle im Bestandteil zu schrumpfen und den Sitz so klein zu bilden, wie möglich. Der gefrorene Ventilsitz wird dann in den heißen Kopf betätigt und lassen zu einer Temperatur sogar kommen. Das Resultat ist ein sehr fest-gepaßter Sitz, der bei maschinell bearbeitet werden in place bleibt, funktioniert und beibehalten.