Was ist differenziale Flüssigkeit?

Differenziale Flüssigkeit ist das Öl, das benutzt, um Getriebe in vielen Automobilen zu schmieren. Das Differenzial oder das Getriebe, ist der Bestandteil, der benutzt, um die Umdrehung des Getriebes, normalerweise über eine Antriebsachse, zu den Antriebsrädern zu übersetzen. Ein typisches Differenzial enthält eine Vielzahl der Zahnräder, die geschmiert während des Gebrauches bleiben müssen. Wenn die differenziale Flüssigkeit heraus aufgliedert oder leckt, können die Zahnräder überhitzen, verriegeln oben oder sogar brechen. Es gibt eine Vielzahl der verschiedenen Arten der differenzialen Flüssigkeit, und die meisten Trägerhersteller empfehlen eine spezifische Vielzahl.

Wenn die Antriebsräder eines Trägers an einem anderen Ende vom Getriebe sind, angefordert ein Differenzial gewöhnlich t. Träger mit Antrieb des hinteren Rades und haben das Getriebe, das in der Frontseite des Trägers gelegen ist, haben normalerweise ein hinteres Differenzial, während Vierradantrieb (4WD) und alle Rad-Antriebs (AWD)träger Frontseiten- und Rückseitendifferenziale haben können. Zwei Rad-Antriebsträger mit Transachsen gewöhnlich benötigen nicht Differenziale, da das Getriebe die Räder direkt fährt.

Es gibt drei differenziale Entwürfe der Hauptleitung, die jeder bestimmte Arten des Zahnradschmieröls erfordern können, obwohl alle sie ungefähr die gleiche Aufgabe wahrnehmen. Geöffnete Differenziale bestehen aus Ring- und Spinnenzahnrädern und versehen gewöhnlich die meiste Energie zum Rad mit dem wenigen Widerstand. Dieses kann zu einen Mangel an Zugkraft führen, wenn ein Gummireifen auf Eis oder im Schlamm stuck ist. Selbstsperrdifferenziale in der Lage sind, Energie auf das Rad mit mehr Zugkraft zu verweisen, und verriegelnd haben Differenziale die Fähigkeit, die selbe Menge von Drehkraft zu beiden Rädern unabhängig davon Zugkraft zur Verfügung zu stellen. Jede dieser Arten der Getriebe kann eine andere Art differenziale Flüssigkeit oder spezifische Zusätze erfordern, wenn nur eine einzelne Art Zahnradöl vorhanden ist.

Kennzeichnungen für differenziale Flüssigkeit können zwischen verschiedene Länder, zwar in den US schwanken, die das amerikanische Erdöl-Institut (API) auf sie durch Zahnradschmiermittelzahlen (GL) bezieht. Die meisten Differenziale neigen, Flüssigkeit des Differenzials zu benutzen GL-4 oder GL-5. Selbstsperrdifferenziale verwenden gewöhnlich GL-5, obwohl sie spezifische Zusätze erfordern können, die Friktionseigenschaften des Schmiermittels zu ändern. Es gibt auch verschiedene Spezifikationen, wie GL-5+ und GL-5 LS, die für bestimmte Arten von Differenzialen gekennzeichnet. Jeder Hersteller spezifiziert gewöhnlich, ob eine bestimmte Art Zahnradschmieröl angefordert, oder wenn ein Zusatz erforderlich ist.

Ohne die korrekte Menge der rechten Art der differenzialen Flüssigkeit, können die internen Bestandteile aufgliedern. Dieses kann auch auftreten, wenn die Flüssigkeit nicht regelmäßig geändert, da verunreiniger von tragenden Zahnrädern in der Flüssigkeit aufbauen können, oder sie von der Hitze aufgliedern kann. Es ist häufig möglich, die Qualität der differenzialen Flüssigkeit zu überprüfen, indem man den Füllestecker auf der Seite des Getriebes entfernt. Wenn flüssige Tropfenfänger heraus, die normalerweise Mittel es voll ist und die Flüssigkeit auf unangenehmen Gerüchen oder Zeichen der Verschmutzung überprüft werden kann. In anderen Fällen können das Niveau und der Zustand der Flüssigkeit gewöhnlich überprüft werden, indem man einen Draht in das Fülleloch einsetzt.