Was ist ein Außenbordpropeller?

Ein Außenbordpropeller ist das Teil der untereren Maßeinheit eines Außenbordmotors. Er ist mit zwei gewöhnlich fächerförmig oder mehr Blättern und vorbei angetrieben durch Benzin. Anders als einen inneren Motor angebracht der Außenbordmotor zur Außenseite eines Watercraft.

Außenbordmotoren und Propeller sind ziemlich allgemein. Sie anbieten einen Vorteil über inneren Motoren l, weil sie leicht für Reparaturen zugänglich sind. Seit dem Motor und dem Propeller selbstständig sein, können sie durch einen anderen Motor verhältnismäßig leicht verbessert werden oder ersetzt werden. Innere Motoren sind gewöhnlich teurer und kosten mehr Zeit in der Arbeit zur Reparatur als Außenbordmotoren.

Die Art des Außenbordpropellers schwankt durch Größe, Material und Entwurf. Größe angezeigt durch den Durchmesser und den Taktabstand d. Der Taktabstand ist die berechnete Menge der Bewegung, die der Propeller mit jeder Revolution verursacht, und der Durchmesser gefunden, indem man das Blatt von der Mittelnabe misst, um zu neigen und mit zwei multipliziert. Zum Beispiel ist ein 15 Zoll durch den Außenbordpropeller 22 Zoll (38.1 cm durch 55.88 cm) 15 Zoll (38.1 cm) im Durchmesser und verschiebt theoretisch den Watercraft 22 Zoll (55.88 cm) mit jeder Umdrehung.

Allgemeine Materialien für Außenbordpropeller umfassen Edelstahl, Aluminium, Bronze und Zusammensetzungen. Watercraftpropeller müssen vieler Belastung widerstehen, also gebildet sie nicht gewöhnlich von irgendeiner Art Plastik. Zusammengesetzte Propeller hergestellt mit einer Mischung des Nylons und des Glases nd. Sie sind gewöhnlich heller als traditionelle Metallpropeller und sind- nicht gegen Korrosion empfindlilch.

Der Entwurf des Außenbordpropellers unterscheidet bezüglich der Leistung des Watercrafts. Taktabstand und Durchmesser, sowie die Zahl Blättern, beeinflußt die Umdrehungen pro Minute (RPM) und Beschleunigung. Normalerweise Vierblattpropeller haben überlegenen Beschleunigungs- und Bogenaufzug, als Dreiblatt entwirft, obgleich Dreiblatt Propeller gut für Allzweckgebrauch arbeiten. Eine Zunahme des Taktabstandes übersetzt normalerweise in eine niedrigere Zahl von RPMs, wie eine Zunahme des Durchmessers tut. Wie gut die Propellerfunktionen auch von der Größe und vom Gewicht des Bootes abhängt.

Es erfordert normalerweise irgendein Probe- und Störung, den korrekten Außenbordpropeller an den Motor und den Watercraft anzupassen. der Optimierung jedes möglichen eines Aspekts des Antriebs, gibt es gewöhnlich etwas Verringerung in der Leistung auf anderen Gebieten. Es ist nicht normalerweise möglich, optimale Leistungsfähigkeit, die Geschwindigkeit, schleppt die Kapazität und behandelt mit dem gleichen Motor und Propeller zu erzielen. Es empfohlen, dass einige Propeller für verschiedene Situationen gekauft. Dieses ist die beste Weise, Leistung auf einem einzelnen Watercraft zu maximieren.