Was ist ein Chassis-Dynamometer?

Ein Chassisdynamometer ist ein Instrument, das benutzt, um die Pferdestärken zu messen und einen Träger zu drehen produziert an den Antriebsgummireifen. Ein Maschinendynamometer misst Pferdestärken und Drehmoment einer Maschine am Schwungrad. Während diese Abbildung einem Fahrzeughalter eine Idee der Energie gibt, produziert ein Träger, das Chassisdynamometer gibt ein genaues Energienmaß, nachdem aller parasitsche Verlust erklärt worden. Maschinenzusätze wie Getriebe, hinterste Zahnräder und Gummireifen alle berauben Pferdestärken von einer Maschine. Indem man Maße von Pferdestärken auf einem Chassisdynamometer nimmt, kann eine realistische und zutreffende Pferdestärke Messwert als Energie ermittelt werden, die wirklich zu den Gummireifen geht.

Viele laufenden Mannschaften verwendet ein Chassisdynamometer für Dekaden. Der Gebrauch der dynos geführt zu Zuführung im Radentwurf, im Getriebeentwurf und sogar in der Art der Zahnräder, die innerhalb vom Getriebe und der Antriebsachsen benutzt. Vor dem Gebrauch des Chassisdynamometers, bedeutete drehender Massen-, Reibungs- und parasitscherverlust nichts zu den meisten Autoerbauern. Sobald es, dass der Durchmesser einer Antriebsachse einen Effekt auf der Menge von Pferdestärken hatte, ihm nahm, um es zu drehen erlernt, vorgenommen Änderungen en.

Im Selbstlaufen hält das alte Sprechen „des Gewinns am Sonntag und der Verkauf am Montag“ zutreffend für die Entdeckungen eines Chassisdynamometers außerdem. Die Kraftstoffkrise der Siebzigerjahre bildete es zwingend, damit Automobilhersteller Träger herstellen, die weniger Kraftstoff benutzten, um zu funktionieren. Indem man das Chassisdynamometer verwendete, um die Effekte des Teilentwurfs auf der Menge von Pferdestärken einzeln aufzuführen, die sie nahm, um sie, leistungsfähigere Träger laufen zu lassen, verursacht. Alle Gebrauch der Legierungen über Roheisen sowie den Gebrauch von kleinerem Durchmesser zerteilt erfordert weniger Energie zu funktionieren.

Diese Art der Studie aufdeckte auch, dass sie weniger Pferdestärken nahm, um einen Träger eher zu ziehen, als drückt ihn k und erzeugte die Vorderrad-Antriebsentwicklung im Automobilentwurf. Das Chassisdynamometer prüfte, dass eine kleinere Maschine eine bessere und leistungsfähigere Arbeit des Antreibens eines Trägers als eine große Maschine in einer Hinterrad Antriebsanwendung erledigen könnte. Sogar Faktoren wie Gummireifengröße ausgewertet ar, um Elemente zu erforschen, die Energieerzeugung und Verbrauch beeinflußten.

Im Laufen und in leistungsstarkem Automobil, die abstimmt, macht das Chassisdynamometer es möglich, eine Maschine abzustimmen, während es in den realistischen Bedingungen funktioniert. Indem man den Träger auf das Dynamometer setzt und bestimmte Parameter in den Computer der dynos einträgt, können die tatsächlichen atmosphärischen Zustände einer Rennenschiene wiederholt werden und abgestimmt werden. Dieses herstellt eine tadellos abgestimmte Maschine es, um die meiste Energie zu gewinnen, die in jeder möglicher gegebenen Situation möglich ist.