Was ist ein Drehkraft-Arm?

Der Drehkraftarm ist ein Aufhebungbestandteil, dem Einfassungen auf einem Hinterrad Antriebsträger Welle hinter-fahren. Dieser Arm lässt den Träger in einer geraden Geraden beschleunigen, ohne die Hinterachse zu drehen. Dieser Drehkraftarm unterstützt auch den Träger beim Bremsen indem er Kraft am Bremssystem aufwendet. Der Drehkraftarm benutzt hauptsächlich in, was Entwerfer ein Dreiverbindung Aufhebungsystem nennen.

Die Länge und der Eingliederungspunkt des Drehkraftarmes eines Trägers entworfen und ausgeführt um die sofortige Mittellinie des Trägers l-. Dieses ist der Punkt, wenn die Aufhebunggeometrie des Trägers zwischen Frontseite und Rückseite schneiden. Durch die Befestigung des Drehkraftarmes als nah zur sofortigen Mitte der Aufhebung eines Trägers, gebracht die größte Menge von Rotationsenergie in Beschleunigungsenergie.

Rennläufer experimentiert mit den Eingliederungspunkten der Trägeraufhebungen für Dekaden. Indem er die Montageposition durch sogar den geringen Betrag ändert, reagiert der Träger zur Beschleunigung und viel anders als zu bremsen. In einer laufenden-nur Aufhebung sind die Eingliederungspunkte justierbar, um die Aufhebung zu ändernden Schienenzuständen abzustimmen.

Auf einem Produktionsträger ausgeführt die Montageposition und die Länge der Aufhebungstücke unter einer Kompromißtheorie t. Der Hauptentwurf gegründet, um die besten Resultate über einem gegebenen Satz Parametern zu erzielen. Alle Zustände eines Straße-gefahrenen Trägers berücksichtigend, entworfen die Aufhebung, um unter einer beträchtlichen Reihe Zuständen gut zu arbeiten.

Diese Entwurfspraxis ist, warum einige Sportautos eher wie Rennwagen als einige Familien-Limousine oder Aufnahmen-LKWas glauben. Das verfolgte Ziel des Trägers überprüft von den Ingenieuren und die Aufhebung entworfen dementsprechend. Im Entwurf des Drehkraftarmes, verstehen die Ingenieure, dass der Straße-gefahrene Träger nicht braucht, wie ein schleppen-laufender Träger zu beschleunigen und sein Entwurf reale Weltansteuerbedingungen reflektiert.

Ohne einen Drehkraftarm binden die Aufhebung des Trägers als die Hinterachse, die versucht, um um sich zu drehen. Der Träger leiden unter defekten Antriebsachsen- und Aufhebungstücken. Unter den bescheidensten bremsenden Bedingungen versuchen die Hinterachse wieder, zu drehen, da die Gummireifen Umdrehung verlangsamten und die Aufhebung wieder binden und veranlassen den Träger, aus Steuerung heraus zu rutschen.

Der Drehkraftarm entworfen, um ausreichende Zugkraft im regnerischen Wetter sowie trocken zur Verfügung zu stellen. Schnee und Schlamm gezogen auch in Erwägung, also durchführt der Träger zufrieden stellend in allen Bedingungen llen. Rennwagen können von den Grubenmannschaften während eines Rennens justiert werden, um die behandelneigenschaften des Trägers zu verbessern. Das Straßenauto muss auf dem entwerfenden Brett justiert werden und alle Leistungsmerkmale müssen zu der Zeit der Herstellung ausgeführt werden.