Was ist ein Endstück-Rotor?

Der Endstückrotor ist ein kleines Propellerblatt an der Rückseite des Endstücks eines Hubschraubers, das mit einer sehr hohen Geschwindigkeitsrate spinnt. Dieser Propeller wird benutzt, um geraden Flug und die korrekte Körperpositionierung des Hubschraubers beizubehalten. Indem er die Geschwindigkeit des Endstückrotors manipuliert, ist der Pilot in der Lage, die Position des Hubschraubers zu manipulieren während im Flug. Wenn nicht für den Endstückrotor, würde der Körper eines Hubschraubers einfach in einen Kreis spinnen, als die Maschine angelassen wurde. Es wurde einmal gedacht, dass ein Hubschrauber nie in der Lage sein würde, effektiv zu fliegen, und das gesamte Konzept wurde fast vor der Erfindung und der Entwicklung des Endstückrotors verlassen.

Im Cockpit eines Hubschraubers, hat der Pilot zwei verschiedene Handkontrollen sowie zwei Fußpedalkontrollen. Die Handkontrollen umfassen einen Mittelsteuerknüppel, der die Höhe des Mittel- oder Spitzenhauptrotors steuert. Das zweite Handsteuerung angebrachte Tief und zur Seite des Pilotensitzes steuert den Endstückrotor. Indem man den Endstückrotor justiert, um schnelleres oder langsameres zu spinnen, wird das Endstück des Hubschraubers entweder sich um drehen oder gegen die Kraft des Hauptrotors zurückgeschoben werden lassen. In einigen Hubschraubern wird diese Steuerung des Endstückrotors durch die Handhabung der Luftschlitze vollendet, die vor den Läuferschaufeln gesetzt werden.

Der Endstückrotor ist ein Primärziel in den Militärflugzeugen. Indem er heraus das Endstück beschädigt oder klopft, ist der Hubschrauber nicht in der Lage, Flug fortzusetzen und stößt normalerweise heftig zusammen. Dieses ist der Grund, dass viele Militärhubschrauber einen gepanzerten Bereich des Schutzes den Rotor und das Endstück umgebend enthalten. In einer Bemühung, die Kampfstärke des Hubschraubers zu erhöhen, experimentieren einige Länder mit den Entwürfen, die kleine Strahlendruckgeber anstatt der Läuferschaufeln auf den Hubschraubern in ihren Militärarsenalen verwenden.

Einige Hubschrauberentwürfe beabsichtigten, als Militärendstückrotoren des waffenschiffsgebrauches verwendet zu werden zwei. In der Theorie ein Rotor geschieht, beschädigt zu werden, ist der zweite Rotor in der Lage, korrekte Flugeigenschaften beizubehalten. Die beste Verteidigung ist jedoch, Schaden des Rotors an erster Stelle zu vermeiden. Defensive Kampfmittel wie anti-radar verbergende Vorrichtungen, Antiraketenraketen und chaffing die Vorrichtungen, die einen Flugkörper in das Schlagen er anstelle vom Hubschrauber täuschen sollen, sind zum großen Erfolg durch viele Militärausstattungen um die Welt entworfen worden und verwendet worden.