Was ist ein Erhöhungs-Steuerpult?

Ein Erhöhungssteuerpult ist eine Vorrichtung, der mechanisch oder elektronisch Einlasskrümmerdruck weg von einem Turbolader wastegate vor der Entwicklung von vorbestimmt aufladen Niveaus umleitet. Ein wastegate schützt die Maschine von der übermäßigen Turboladererhöhung, indem es vielfältigen verwendet Druck, ein federgelagertes Sicherheitsventil zu öffnen und den Turbo verlangsamt. Ein allgemeines Problem mit wastegates ist, dass sie häufig Leistung zu früh negativ bewirken aktivieren. Ein Erhöhungssteuerpult umleitet wastegate Steuerdruck weg von dem Gatterauslöser r, bis annehmbare Zusatzdruckniveaus erreicht worden. Erhöhungssteuerpulte können die einfachen, manuell eingestellten Ventile oder verfeinerte Module sein, die durch eine elektronische Triebwerkbedienanlagemaßeinheit laufen gelassen (ECU).

Erhöhungssteuerpulte versetzten im Allgemeinen die Tendenz wastegates müssen öffnen, bevor der Turbolader Zeit gehabt, optimalen Zusatzdruck aufzubauen. Wastegate Frühlinge veranschlagen, um mit einem vorbestimmten sicheren vielfältigen Druck völlig zu öffnen. Leider anfangen sie gewöhnlich h, einige Zeit zu öffnen, bevor dieser Druck erzielt. Erhöhungssteuerpulte überbrücken etwas von dem vielfältigen Gas, das das wastegate betätigt, bis der Turbo annehmbare Zusatzdruckwerte entwickelt.

Der Erhöhungssteuerpult angebracht in die wastegates Auslöser-Druckleitung und besteht einem justierbaren Ablassventil und aus einem Auspuffhafen. Das Ablassventil justiert, damit etwas von dem Druck in der Linie entgehen können, den Druck auf dem wastegate Auslöser entlastend. Dieses lässt den Turbolader seinen Zusatzdruck zu den optimalen Niveaus aufbauen und beibehalten, bevor das wastegate öffnet. Der entgehende Druck kann in die Atmosphäre gelüftet werden oder zum Einlasskrümmer zurückgebracht werden.

Die Ventile, die in den Erhöhungssteuerpulten benutzt, können einfache Spulenkernarten, Frühling und Kugelventile oder verfeinerte Solenoid-behandelte Varianten sein. Der grundlegende Betrieb bleibt der selbe zwar, und jede Art darf Menge vielfältigen Druck einstellen, weg von dem wastegate umgeleitet zu werden. Erst nachdem der Turbo entwickelt, wird Betriebsdruck das geöffnete wastegate und den Abgas zu überbrücken. Dieses Ventil gewöhnlich aufgestellt unter der Haube neben dem wastegate. Es kann im Passagierraum mittels eines Verlängerungsrohres auch befinden.

Hoch entwickeltere elektronische ErhöhungsZentraleinheiten kennzeichnen elektrische Solenoide, die das Ablassventil steuern. Die Solenoidjustage des Ventils gesteuert der Reihe nach durch den ECU. Diese elektronischen Erhöhungssteuerpulte in der Lage sind, eine große Auswahl der Realzeitsteuerung auszuüben und entsprochen besser zum Ansprechen der Turbo-Sträfling- und Wartepunkte. Diese Art des Erhöhungssteuerpults häufig errichtet in den Turbolader und kann nicht manuell justiert werden.