Was ist ein Gascolator?

Ein gascolator ist eine Kombinationsfilter- und -kondenstopfvorrichtung, die inline mit der Kraftstoffversorgung auf helle Flugzeuge gesetzt wird. Die Primärfunktion des gascolator ist die Lokalisierung und der Abbau jedes möglichen Wassers, das im FlugzeugBrennstoffsystem ansammelt. Zu diesem Zweck sind die Vorrichtungen werden am niedrigsten Punkt im Brennstoffsystem und mit einem Ablasshahn ausgerüstet, durch den Wasser vom Kraftstoff bereinigt wird. Das gascolator auch dient als Standardinline-Kraftstoffilter und wird mit einem internen Ineinander greifenleitblech gepasst, um jedes mögliches verschobene Sediment einzuschließen. Gascolators sind kritische Teile jedes hellen Flugzeugsystems und sollten regelmäßig überprüft werden, um irgendeine angesammelte Feuchtigkeit zu entfernen, weil Wasserverschmutzung eine häufige Ursache des FlugTriebwerkausfalls ist.

Wasserverschmutzung im Flugzeugtreibstoff ist ein Hauptinteresse besonders für betriebene Flugzeugoperatoren des hellen Kolbens. Wasser im Luftfahrttreibstoff unterbricht korrekte Flammeausbreitung mit einem resultierenden teilweisen oder kompletten Verlust in der Energie und ist eine regelmäßige Ursache des Triebwerkausfalls während des Fluges. Die meisten hellen Flugzeuge kennzeichnen Ablasshähne auf ihren Kraftstofftanks, die benutzt werden können, um jedes mögliches angesammelte Wasser zu entfernen, aber dieser ist nicht immer vollständig wirkungsvoll. Wasser ist schwerer als Kraftstoff und wird immer im niedrigsten Punkt im Brennstoffsystem sammeln. Dieses bildet Entwürfe etwas Flugzeuge empfindlilch gegen die Ansammlung des Wassers in den Kraftstofflinien sowie in den Behältern.

Die Kraftstofftanks in den meisten hellen Flächen werden in den Flügeln aufgestellt; im hohen Flügel entwirft wie das Cessna 172/182, die Behälter sind ein angemessener Abstand über dem Rest des Brennstoffsystems. Dies heißt, dass Wasser im System neigt, in den Kraftstofflinien unter dem Behälter zu sammeln, die Tankentleerungsrohre erfolglos so machen für das Entfernen der ganzer Feuchtigkeit. Das gascolator soll dieses Problem beheben, indem man eine Kombination des Kondenstopfes und des Ablassorts in den Kraftstofflinien darstellt. Dieses wird erzielt, indem man das gascolator in Reihe mit den Kraftstofflinien am niedrigsten möglichen Punkt und in eine Position legt, in der sie leicht erreicht werden können, um aufgefangenes Wasser abzulassen.

Gascolators bestehen gewöhnlich aus einer schalenförmigen Befestigung mit Eingangs- und Anschlussbefestigungen auf der Oberseite des Körpers und einem Abflusshahn auf der Unterseite der Schüssel. Die allgemeinen Materialien, die im Aufbau von gascolators benutzt werden, umfassen Messing und Flugzeuge ordnen Aluminium; einige Ausrüstungsbeschreibung-Isolierungsmaterial um den Körper der Vorrichtung. Die Vorrichtungen enthalten im Allgemeinen auch ein internes Filterelement, das aus einer Ineinander greifendiskette besteht, die als ein zusätzlicher Filter auftritt, um festes Sediment vom Kraftstoff zu entfernen. Wie mit allen Inline-Filtern, ist es wichtig, die Elemente regelmäßig zu überprüfen und sie bei Bedarf zu ersetzen, um Verlust der Leistung zu verhindern.

Die Platzierung des gascolator ist auch wichtig. Es ist gutes üblich zu versuchen, die Maßeinheit von den Motorteilen und von den Auspuffverteilerrohren soweit wie möglich zu halten. Obgleich einige Beispiele Isolierung oder Hitzeschilder kennzeichnen, Aussetzung zu übermäßig - hohe Temperaturen können die Verdampfung des Kraftstoffs im gascolator verursachen, dadurch sieverursachen sieverursachen Dampfsack in den Kraftstofflinien. Die Maßeinheiten sollten auch gesetzt werden, wo sie bereitwillig zugänglich sind, Mühelosigkeit des Zugangs für vor dem Flug Überprüfungen zu erleichtern.