Was ist ein Glascockpit?

Der Ausdruck „Glascockpit“ beschreibt eine Verbesserung eines FlugzeugFührerraums, so, das er Digitalanzeigen eher als traditionelle analoge Lehren kennzeichnet. Im Allgemeinen angebracht auf Strahlen und leistungsfähige Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt, versieht ein Glascockpit Piloten mit einem hochgradigen der Informationen in einer leistungsfähigeren Weise, die mit herkömmlichen Cockpits verglichen wird. Schirme erstrecken sich an Größe und sind zum Anzeigen von Navigation, von System und von Wetterinformationen auf eine in hohem Grade organisierte Art und Weise fähig. Diese Art der Instrumentenausrüstung ist für die Flugzeugbesatzung nützlich, die ist, mehr Informationen in einem kürzeren Zeitabschnitt zu sammeln.

Die Hauptzielsetzung eines Glascockpitsystems ist, das umstandsbezogene Bewusstsein der Flugzeugbesatzung zu erhöhen. Piloten sind in der Lage, Flugzeugsysteme wie Maschinen, hydraulische und Pneumatik mit nur dem Stoß eines Knopfes zu überwachen. Mit herkömmlichen Cockpitplänen werden Piloten angefordert, viele verschiedenen Instrumente zu konsultieren, um die gleichen Informationen einzuholen. Glascockpitsysteme kommen in Unterschiedniveaus der Kompliziertheit, mit irgendwelchen kennzeichnenverkehr Advisories, Wetterdatenverbindungen und sogar Satellitenradio.

Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt mit Glascockpitsystemen kennzeichnen häufig zwei bis drei Schirme zusammen mit Unterstützungsinstrumenten. Diese Unterstützungsinstrumente sind im Falle des Ausfalls des Primärsystems notwendig. Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt mit dieser Art des Systems kennzeichnen auch eine Unterstützungsbatterie, um die Primärbatterie zu ergänzen, und beide sind zu durch den Wechselstromerzeuger des Flugzeuges neugeladen werden fähig. Piloten sollten zusätzliches, Training mit einem zugelassenen Flugausbilder abzuschließen erwägen, bevor sie von der traditionellen Flugzeuginstrumentenausrüstung auf Glascockpitsysteme sich bewegen.

In hohem Grade - hoch entwickelte Glascockpitsysteme, wie die, die auf Handelsstrahlen gefunden werden, kennzeichnen einen Plan, welche einer Multifunktionsfluganzeige, (MFD) einer Primärfluganzeige (PFD) und aus einer Triebwerküberwachung und alarmierenden einem System der Mannschaft besteht (EICAS). Das PFD enthält Fluginformationen wie Haltung, Überschrift, fluggeschwindigkeit und Höhe. Navigation, Temperatur und Grundgeschwindigkeit, zusammen mit spezifischen Systemsinformationen, wird auf dem MF gefunden. Die EICAS Schirmanzeigen-Maschinendaten, das Fahrgestell und die Landeklappenanzeigen, die Kraftstoffniveaus und die Textwarnungen Betreffend Systemfehler.

Ein Hauptvorteil der Glascockpits ist, was sich beziehen als „Decluttering“ der Informationen steuert. Kleine Anzeigen und Ausgaben nicht Betreffend die gegenwärtige Lage werden häufig von der sofortigen Ansicht entfernt. Z.B. kann ein Glascockpitsystem die Anzeige entfernen, die für die Bestimmung des Vorhandenseins einer bodennahen Energiequelle verantwortlich ist, während das Flugzeug im Flug ist. Diese Art der Automatisierung erlaubt Piloten, wichtigere Aufgaben ohne nicht notwendige Ablenkungen zu beachten.