Was ist ein Glasspack®?

Ein Glasspack® ist eine Art Abblasdämpfer gebildet populär in den US in den fünfziger Jahren. Aus einem geraden durchgehenden Entwurf bestehend, benutzt der Glasspack® Abblasdämpfer eine Fiberglasmatte, die innerhalb eines Stahlschlauches mit einer perforierten Stahlschlauchmitte verpackt wird. Der Maschinenauspuff und -ton überschreiten durch den perforierten Stahlschlauch des Glasspack® Abblasdämpfers und der Ton wird durch die Fiberglasverpackung aufgesogen. Während viele Firmen diesen Entwurf verwendeten, wurden einige Firmen wie Cherrybomb, Drossel und Smittys kulturelle Ikonen und wurden wirklich mit dem Glasspack® Spitznamen synonym.

Vermarktet als Leistungsauspuffbestandteil, wurde der Glasspack® Abblasdämpfer gesagt, um Rückstau zu verringern und eine frei fließende Abgasanlage zu verursachen. Während die Fiberglasverpackung anfing, vom Abblasdämpfer auszubrennen, fing das Volumen des Auspuffs an sich zu erhöhen. Mit dem erhöhten Volumen kam auch ein niedriges Poltern. Dieses Poltern wurde der Unterzeichnungton der Jahrmuskel-Autoära in den US. Automobilhersteller boten Glasspack® Abblasdämpfer als Wahlen für Leistungsträger an, aber sie mussten vom Käufer angebracht werden.

Auf der Suche nach dem Leistungston, der von einem abgedroschenen Paar Glasspack® Abblasdämpfern kam, fingen einige Fahrzeughalter an, Benzin innerhalb der Abblasdämpfer zu gießen und die Fiberglasmatte heraus zu brennen. Diese Methode „des Gewürzes, welches“ das Fiberglas auf die Stirn gerunzelt wurde und nachdem einige Leute verletzt wurden, indem man Benzin explodierte, Wort, erhielt um die Szene des beheizten Stabes, dass die Praxis verlassen werden sollte. Publikationen wie heißer Rod-Zeitschrift waren in überzeugenden Leuten instrumentell, die gefährliche Praxis einzustellen.

Der Gebrauch der Fiberglas-verpackten Abblasdämpfer für Leistungsgebrauch hat zu Ton-annullierenabblasdämpfern nachgegeben. Diese Ton-annullierenabblasdämpfer benutzen keine Verpackung, um den Auspuff eines Trägers zu beruhigen. Kleine Stahlsperren in mannigfaltigen Formen werden innerhalb des Abblasdämpferkörpers und aufprallen und ablenken den Auspuff in sich in Position gebracht und geschweißt. Das Zusammenstoßen des Auspuffs in sich annulliert heraus verschiedene Frequenzen im Auspuff und verursacht eine endgültige Auspuffanmerkung.

Das Wiederaufleben des Muskelautoverrücktheit hat zu den Re-emergence der Firmen wie Cherrybomb geführt. Die Freigabe der ursprünglichen Art Glasspack® Abblasdämpfer von Cherrybomb sind auf Sonderausgabeträgern von der Daimler-Chrysler Bewegungsfirma gekennzeichnet worden. Diese Abblasdämpferhersteller haben auch Abgasanlagen für die Retro-angeredeten Träger von allen grossen drei US-Selbstherstellern freigegeben. Jetzt kann ein Verbraucher einen Mustang, einen Herausforderer oder ein Camaro kaufen, die nicht nur wie ihre Jahräravorgänger aussieht, aber der wie es kam gerade von der Muskelautoära klingt.