Was ist ein Heizkörper-Schlauch?

Ein Heizkörperschlauch ist der, der Kühlmittel von der Wasserpumpe einer Maschine auf seinen Heizkörper bringt. Er angeschlossen an einen Nippel auf dem Heizkörper oder der Wasserpumpe der Maschine oder Einlass durch eine Klemmplatte. Die meisten Heizkörperschlauchentwürfe sind die geformten Schläuche, die zur Anwendung spezifisch sind; jedoch gibt es einige Universalentwürfe, die auf viele verschiedenen Anwendungen verbogen werden und gepasst werden können.

Wenn man einen Heizkörperschlauch ersetzt, ist es klug, die Schlauchklemme auch zu ersetzen. Es gibt viele Arten gebräuchliche HeizkörperSchlauchklemmen, vom einzelnen Strang des schweren Frühlingsstahls, der mit einem Paar Zangen, zum allgemeineren schraubenartigen angebracht, das mit einem Schraubenzieher angebracht und festgezogen. Einige Rückholheizkörperschlauchentwürfe verwenden einen Stahlfrühling innerhalb des Schlauches, um zu verhindern, dass er zusammen durch die Kraft der Wasserpumpe gesogen.

In den meisten Anwendungen ist der Rückholheizkörperschlauch der unterere oder untere Schlauch auf dem Heizkörper. Kühlmittel gesogen aus dem Heizkörper heraus durch die Wasserpumpe durch diesen Schlauch und es einträgt den Motorblock t. Das Kühlmittel gedrückt durch den Motorblock und in die Köpfe durch die Wasserpumpe. Sobald das Kühlmittel seine Reise durch die Maschine beendet, aufgesogen es viel Hitze el. Es dann hinausgeschoben von der Maschine oben und gesendet zurück in den Heizkörper, um seinen abkühlenden Zyklus anzufangen.

Es gibt so viele verschiedene Maße des Schlauches, es Entwürfe gibt. Während jeder Träger sein hat, tut eigener spezifischer Entwurf des Schlauches mit Schlaufen gerade in den rechten Plätzen, also jeden Träger verwenden seine eigene Größe des Schlauches. Es gibt die Schläuche, die so klein sind wie 1-Inch (2.5 cm) Durchmesser vollständig zu den Schläuchen mit Durchmessern einiger Zoll. Die Durchflussgeschwindigkeit, dessen unterstellt, bis es nimmt, um die Hitze aus der Maschine heraus zu zeichnen, vorschreibt die Größe des Schlauches benötigt, um diese Durchflussgeschwindigkeit zu erreichen se.

Eine Maschine, die sein Kühlmittel hat, durch sie zu verteilen und Heizkörper zu schnell überhitzen. Das Kühlmittel muss Zeit in der Maschine haben, die Hitze sowie Zeit im Heizkörper aufzusaugen, ihn wegzutreiben. Die Größe des Heizkörperschlauches kann helfen, dieses mal zu erzielen, das als Sättigungszeit bekannt. Häufig ist der untere Heizkörperschlauch ein größerer Durchmesser als der obere Schlauch. Dieses lässt die Wasserpumpe eine große Menge des Kühlmittels den Heizkörper herausziehen, aber der kleinere Schlauch auf die Oberseite verhindert, dass das Kühlmittel der Maschine zu schnell entgeht.