Was ist ein Marinegenerator?

Ein großer Prozentsatz der entspannenden Boote über 28 Fuß (8.53 Meter) in der Länge, sowie Arbeitsfertigkeit aller verschiedenen Größen, tragen Marinegeneratoren, um elektrischen Strom zu den verschiedenen Bootssystemen und -zusätzen zur Verfügung zu stellen. Ein Marinegenerator, während nicht eine absolute Notwendigkeit, ist handlich, unter den Umständen zu haben, in denen die Hauptmaschinen geschlossen werden, oder Uferenergie nicht erreichbar ist, d.h. befestigt in Meer. Diese wechselnde Energiequelle spart Batterieleistung und benutzt beträchtlich weniger Kraftstoff als die Hauptmaschinen.

Der typische Marinegenerator, wie alle mobilen Generatoren, brennt entweder Dieselkraftstoff oder Benzin. Ein dieselbetriebenes Boot folglich transportiert gewöhnlich einen Dieselgenerator, ein benzinbetriebenes Boot, ein Benzingenerator. Der Energiengenerator auf einem Boot wird gewöhnlich in die Behältermaschinen-Kraftstofflinie, so in die doesn’t Notwendigkeit ein unterschiedlicher, Raum-verbrauchender Kraftstofftank gebunden. Es gibt irgendeine Aufregung in den Marinekreisen derzeit betreffend das Hervortreten der leistungsfähigen und sauber-brennenden Wasserstoff-angetriebenen Bootsgeneratoren. Der einzige Nachteil zu einem Wasserstoff-angetriebenen Marinegenerator zurzeit lokalisiert eine tankende Station, um den Wasserstofkraftstoff zur Verfügung zu stellen.

Marinegeneratoren kommen in alle Größen und werden normalerweise durch die Menge der Kilowatt des elektrischen Stroms, die jeder produziert, ein Kilowatt veranschlagen, das tausend Watt ist. Kleinere entspannende Boote können einen Generator erfordern, der ohne mehr als drei Kilowatt fähig ist, wenn groß, entspannend, oder Arbeitskähne, wie Luxuxyachten, Fischereifahrzeuge, Fähren und Hafenausflugboote haben häufig Generatoren von 25 Pluskilowatt Kapazität an Bord. Ein Bootsinhaber, der einen elektrischen Generator betrachtet, würde gut beraten sein, sich herauf den Leistung in Wattverbrauch für alle Geräte, Instrumente und Systeme zu belaufen, die vorweggenommen wurden, durch den Generator angetrieben zu werden, dann berät sich, um sicherzustellen, dass der rechte Marinegenerator für das bestimmte Boot gewählt wird.

Ein Marinegenerator unterscheidet sich vom gewöhnlichen Wohn- oder industriellen Generator dadurch, dass er entworfen und konstruiert ist, um den Feuchtigkeits- und Korrosionsproblemen zu widerstehen, die mit der Marineumwelt verbunden sind. Zusätzlich die überwiegende Mehrheit der Marinegeneratoren don’t Notwendigkeit ein selbstständiges Kühlsystem, anstatt kühlend durch die Hydraulikpumpen ab, die ständig Meerwasser durch den Generatorkern verteilen. So nimmt ein Marinegenerator weniger Raum in den normalerweise verkrampften Maschinenräumen des typischen entspannenden oder Arbeitskahns.

Von der Verwechslung eines Inverters mit einem Marinegenerator aufpassen; jeder ist ein unterschiedlicher Leistungsproduzent. Ein Inverter wandelt eine BehälterBatterieleistung um, die in einen (DC) schwachen Wechselstrom Gleichstrom ist (AC), Energie zur Verfügung zu stellen. Ein Generator, liefert einerseits konstanten Wechselstrom-Elektrizitätsunabhängigen der Batterien. Diese kann eine ernsthafte Erwägung beim Versuch sein, ein Inverter-ausgerüstetes Boot mit abgelassenen Batterien anzustellen.