Was ist ein Radar-Reflektor?

Ein Radarreflektor ist eine Vorrichtung, die zu einem Boot angebracht, um es auf Radar sichtbarer zu bilden. Radarreflektoren bestehen einigen Stücken aus Metall, die mit einander schneiden, um eine geometrische Form zu verursachen, die stark Radar reflektiert. Es gibt einige verschiedene vorhandene Arten und Entwürfe, und einige Bootfahrtsicherheitsorganisationen geprüft eine Strecke der Radarreflektoren, um zu sehen, welche Modelle und Entwürfe scheinen, bestes zu bearbeiten und unterschiedliche Resultate erzielt, die scheinen, anzuzeigen, dass sogar mit einem Radarreflektor, ein Boot hart manchmal sein kann, auf Radar zu beschmutzen.

Die Boote, die vom Holz oder vom Fiberglas hergestellt, neigen, auf Radar, im Gegensatz zu Metallbooten schlecht zu zeigen, welche ein freundlich reflektierendes Ziel liefern. Eine Fertigkeit zum Wasser das niedriger ist, kleiner, das, es auf Radar zeigt und eine Fertigkeit das kleiner ist, ist sie das weniger sichtbar. Alle diese Probleme können zusammensetzen, um ein kleines Boot praktisch unsichtbar herzustellen zum Führen des Schiffsverkehrs, der sehr gefährlich sein kann. Ein Radarreflektor entworfen, um dieses Problem anzusprechen.

Ein Radarreflektor verringert Navigationsgefahren, indem er eine Oberfläche für Radar zum Schlag von zur Verfügung stellt und eine Rückkehr erzeugt, die auf Radarschirmen offenbar gelesen werden kann. Dieses lässt größere Schiffe kleine Boote vor ihnen offenbar sehen, die Kapitänen helfen können, das Risiko des Zusammenstoßes zu verringern. Using Radar bildet ein Reflektor auch eine Fertigkeit wie ein Rettungsboot sichtbarer auf Radar und erlaubt, dass es schneller gefunden.

Die Richtlinien des Meeres vorschreiben dass kleinere Fertigkeitnotwendigkeit, zur größeren Fertigkeit zu erbringen en, weil kleine Boote einfacher zu manövrieren sind. Jedoch ist es auch wichtig für Kapitäne der Boote aller Größen, mach's gut, um andere, Fertigkeit zu schlagen zu vermeiden, die das Klingen der Horne umfassen kann, um kleine Boote zu einem entgegenkommenden großen Schiff zu alarmieren und Kurs etwas ändern, um zu vermeiden, ein anderes Boot zu schlagen, und auf untaugliche Boote besonders aufmerksam zu sein, welches nicht erbringen kann. Große Schiffe benutzen Radar, um das Überschreiten und entgegenkommenden Schiffsverkehr zu ermitteln, und Boote, die zum Radar unsichtbar sind, können nicht beschmutzt zu werden, also es sein bedeutet, dass ein Zusammenstoß auftreten könnte, und auf einem sehr großen Schiff, konnten Leute nicht sogar beachten, dass ein Zusammenstoß geschehen.

Viele Marine-Versorgungsmaterial-Speicher und -kataloge verkaufen Radarreflektoren, die normalerweise mit der notwendigen Montageausrüstung kommen. Es ist wichtig, die Reflektorhöhe am Mast, damit sie gut über dem Wasserspiegel ist, mit Höhen von mindestens 15 Fuß (4.6 Meter) über dem Meeresspiegel anzubringen, der stark empfohlen, zu garantieren, dass ein Radarreflektor deutlich sichtbar ist. Bootsfahrer, die nicht glauben, dass bequem die Ausführung der Installation auf ihren Selbst jemand einstellen kann, um sie zu tun und einige Bootfahrtsicherheitsorganisationen können freie Installationen an den Tagen durchführen, als sie Sicherheitswerkstätten und informierende Lernabschnitte halten.