Was ist ein Ruderboot?

Ein Ruderboot ist ein flachbodiges hölzernes Boot, das im Allgemeinen zwischen 15 und 22 Fuß misst (ungefähr 5 und 7 m) von Bogen zu Heck. Das breiteste Teil des Bootes, der Lichtstrahl, ist ein ungefähr Viertel zu einem Drittel seiner Länge. Die Seiten eines Ruderboots, die gunwhales, ausgesprochen „gunnels,“ sind verhältnismäßig hoch, und der Bogen geharkt oder gewinkelt vorwärts von der Wasserlinie. Während die gunwhales dem Heck nähern, zuspitzen sie zurück in Richtung zu einander, in der Weise eines Kanus, aber sie nicht wirklich treffen - das Heck eines Ruderboots quadriert normalerweise weg in einem schmalen Querbalken. Ruderboote sind Flachentwurf Boote - d.h. ist der Kiel oder die Linie vom Bogen zum Heck, das auf die äußere Unterseite des Bootes läuft, nie unterhalb der Wasserlinie weit, die das Ruderboot viel maneuverable herstellt.

Ruderbootboote errichtet worden in der westlichen Hemisphäre seit den frühen 1700s, aber Beweis existiert von ihrem Gebrauch in Europa seit dem schon in der vierten Jahrhundert ANZEIGE. Leicht und vielseitig begabt, bestimmt diese Boote für Gebrauch nicht nur in den Flüssen und in den Seen, aber auch im Ozean und können in die Brandung leicht gestartet werden.

Ruderboote haben viel Raum an Bord und können eine gute Menge Gepäck, Ausrüstung oder Fische tragen. Während sie für Transport benutzt werden können, möglicherweise gewesen ihr populärster Gebrauch in den Jahren als Fischerboote, beide als Anhänge zu den größeren Fischerbooten, sowie auf ihren Selbst. Ihre Form lässt sie instabil aussehen, aber die Tatsache ist, dass, während sie leicht einige seitliche Grad gespitzt, sie wirklich schwierig zu kentern sind, eine kritische Eigenschaft in einem Boot, das häufig auf dem Ozean benutzt.

Ruderboote sind tatsächlich außergewöhnlich, eine Tatsache seetauglich, die nach Hause 1876 gefahren, als Alfred Johnson, ein großartiger Bankfischer, seine 20-Fuss- segelte (m) Ruderboot 6.1 von Gloucester, New-Brunswick zu Albertcastle, England. Dass Ruderboot das “gaff war, das in Ordnung gebracht, † oder heute mit einem Segel und vielen Ruderbooten, die ausgerüstet, ausgerüstet ähnlich et. Traditionsgemäß obwohl, Ruderboote am allgemeinsten gerudert.

Es gibt einige Arten Ruderboote, die mit spezifischen Eigenschaften und Nutzen hergestellt. Z.B. benutzt Strandruderboote, die früheste Art, die in der neuen Welt gebildet, in Strand-gestarteten Fischereibetrieben, mit einer schmalen flachen Unterseite, weit gerundeten gunwhales und einer Enge, sich verjüngender Querbalken. Dieses Fischenruderboot ist sehr Stall und kann Fastfood- wohles sogar in rauen Ozeanzuständen.

„Hat der Ruderboote“, die im frühen 19. Jahrhundert erschienen und verwendet hauptsächlich, um größere Fischerboote auf ihren Reisen zu begleiten. Tatsächlich mit ihren entfernbaren Sitzen oder vereitelt, zwei, oder drei konnten auf der Plattform eines Fischerbootes leicht genistet werden. Einmal in den Fangplätzen, getrennt die Ruderboote, vereitelt angebracht, und sie gestartet nach rechts von der Plattform des Fischerbootes.

Andere allgemeine Arten Ruderboote umfassen das Flussruderboot, entworfen mehr für Gebrauch auf Flüssen und Rapids und dem Segelnruderboot, das mit einem Segel oder Segeln ausgerüstet und so viel für Erholung wie zu jedem möglichem anderen Zweck benutzt. Andere Arten Ruderboote genannt nach der Stadt oder dem Bereich, in denen sie zuerst, im Allgemeinen in den England-Zuständen der US errichtet, aber die Unterschiede zwischen diesen Ruderbooten sind häufig minimal und zu ihrer Behandlung und zu Gebrauch immateriell.