Was ist ein TIMING-Licht?

Ein TIMING-Licht ist eine Vorrichtung, die benutzt, um Zündzeitpunkt eines Automobils einzustellen. Die Handvorrichtungs-Attachés zur Batterie des Trägers und zum Funkensteckerdraht der Maschine Nr.-1. Mit dem Triebwerklauf hat das TIMING-Licht ein dieses Röhrenblitzlicht Lichter jedes Mal die Funkensteckerfeuer Nr.-1. Dem Licht angestrebt der harmonische Stabilisator der Maschine e, der eine Reihe Zahlen hat, die in es graviert. Die Zahlen darstellen die Menge von Grad vor und nach der Position des äußeren Totpunktes Zylinders des Nr.-1. Eine Kreidemarkierung gelegt in den passenden Punkt und belichtet, wenn das Licht blitzt und erlaubt, dass das TIMING vorangebracht zu werden oder verzögert, bis der gewünschte Messwert erreicht.

Auf Verteiler-ausgerüsteten Maschinen gibt es häufig ein Vakuumfortschrittsmodul auf dem Verteiler, der vor der Anwendung eines TIMING-Lichtes getrennt sein muss. Das TIMING muss mit dem Voruntauglichen eingestellt werden, obwohl der Vakuumschlauch verstopft werden muss, um einen falschen Messwert am TIMING-Licht zu verhindern. Es ist wichtig für Leute, den Messwert mit dem TIMING-Licht zu nehmen, während die Maschine mit der korrekten Geschwindigkeit funktioniert. Das Handbuch des Trägers enthält Informationen Betreffend die korrekten Maschinenrevolutionen pro Minute (RPM), um das Maschinen-TIMING an einzustellen.

Auf etwas Leistungs-TIMING-Lichtgehäusen gibt es eine justierbare Vordrehknopfeigenschaft. Diese Voreigenschaft erlaubt, dass das TIMING-Licht am gewünschten festsetzengrad eingestellt, der auf Motordrehzahlen basiert. Diese Funktion benutzt, wenn man das TIMING einer laufenden Maschine einstellt; es in der Lage ist, die Zeitmenge darzustellen, das in den Verteiler für jede mögliche gegebene Motordrehzahl eingestellt. Diese Eigenschaft auch macht es möglich, festzustellen, wenn ein Verteiler arbeitet und ausgerüstet mit den korrekten Gewichten er, indem sie den Blitz an die Zeitmarken auf dem Stabilisator blitzt und signalisiert der Zündung des Funkensteckers und anpaßt.

Der typische TIMING-Lichtentwurf nimmt die Form einer Pistole. Diese Form bildet es einfach, auf den gewünschten Bereich innerhalb der Maschinenbucht zu zeigen, um die Zeitmarken auf der Unterseite der Maschine zu belichten. Einige nicht traditionele helle Entwürfe sind einfach gerade Gehäuse mit den Drähten, die aus das Ende des Lichtes herauskommen. Diese Lichter sind häufig schwierig, in einem Kraftfahrzeugmotorfach zu verwenden; jedoch sind sie bei auf einer herausgestellten Maschine, wie einem Traktor verwendet werden nützlich. Während einige der älteren Lichter eine Drahtfeder benutzen, die wirklich innerhalb des Funkenstecker-Kabelschuhs gesetzt, benutzen die meisten modernen TIMING-Lichtentwürfe eine induktive Aufnahme, die bloß auf den Funkensteckerdraht befestigt, um den Messwert zu nehmen.