Was ist ein Trainings-Schiff?

Ein Trainingsschiff ist ein Behälter, der spezifisch benutzt, um Kursteilnehmern beizubringen, wie man als Seeleute durchführt. Normalerweise ist dieses Training in der Natur Militär, aber manchmal benutzt ein Schiff, um Zivilisten auszubilden, z.B. kann ein Segeltrainingsschiff benutzt werden, um Leuten beizubringen, wie man im Wasser steuert. Ein Trainingsschiff kann herausgenommen werden und für at-sea Anweisung benutzt werden oder angekoppelt auf einer dauerhaften Basis bleiben, um als mehr eines Simulators zu dienen.

Es gibt eine lange Geschichte der Anwendung der Marinetrainingsschiffe. Sie gewesen herum für mehr als ein Jahrhundert. Das britische königliche Navy’s erste amtliche Trainingsschiff in Auftrag gegeben 1855. Es gibt Hunderte Marinetrainingsschiffe ganz um die Welt. Höchstwahrscheinlich, wenn ein Land seine eigene Marine hat, ist es im Besitz von einen oder mehreren.

Manchmal anfangen Trainingsschiffe ihre Leben als solches, wie nicht im Falle des goldenen Bären des Trainings-Schiffs-(T.S.) n. Dieses Schiff errichtet als das USS Mellen und die Staat-Marine verwendete es im Pazifik während des Zweiten Weltkrieges. Nach dem Krieg außer Dienst gestellt er und umbenannt t. Der Kalifornien-Seeakademie er geschickt dann.

Wenn eine Seeakademie ein Schiff zum Meer herausnimmt, um Anweisung für Kursteilnehmerseeleute zur Verfügung zu stellen, bekannt dieser Ausflug häufig als Trainingskreuzfahrt. Diese Kreuzfahrten können einige Tage dauern oder solange einige Monate. Die Zielsetzung ist, Kursteilnehmer über das Leben auf einem Schiff, einschließlich die spezifischen Aufgaben, die sie durchführen müssen, wenn sie ihre Arbeiten, erledigen Betriebstechnik zu unterrichten und wie man Bordkampfmittel, falls zutreffend behandelt. Häufig gehen Kursteilnehmer auf mehrere dieser Kreuzfahrten, bevor sie Schule beenden.

Wie eine entspannende Kreuzfahrt können diese Trainingskreuzfahrten einige Häfen des Anrufs haben, aber solche Anschläge gesehen als Gelegenheiten eher als einfach weiter erlernen als Spaßlandexkursionen. Nach dem Abschluss der Trainingskreuzfahrt, können einige Kursteilnehmer sogar entscheiden, dass das Bordleben nicht für sie ist, weil sie nicht die verkrampften Viertel und ausschließlich die reglementierten Aufgaben mögen.

Das Trainingsschiff ist viel unterschiedlich als keine andere Art Schiff. Diesen Behältern gewöhnlich geändert nicht viel für Anweisung. Ausbilder möchten die realistischste mögliche Erfahrung geben ihren Kursteilnehmern, damit sie vorbereitet, wenn sie fertiges Training sind. Der Hauptunterschied über diese versendet ist, dass es Ausbilder an Bord gibt und dass das Schiff nicht für aktiven Dienst bestimmt.