Was ist ein Truggy?

Ein truggy ist ein nicht für den Straßenverkehr Träger, der eine Kombination eines LKW und des Buggys ist. Gegründet auf einem LKW-Rahmen, ist ein truggy gewöhnlich ein Vierradantriebträger, der für Konkurrenz in der Wüste benutzt, die draußen um die Welt läuft und nicht für den Straßenverkehr läuft, beides sowie innere Stadien und Arena. Häufig gepasst mit leistungsfähigem V-8, der Maschinen läuft, ist ein truggy ein speziell gebauter laufender Träger, der aus einem Rollenrahmen- und -schlauchchassis besteht, das mit einem Fiberglas- oder Carbonfaserkörper komplett ist, der einem Fabrik-errichteten, Straße-gefahrenen LKW ähnelt. Der Sport des Felsenkriechens geführt zu die Einbeziehung der Frontseite und der Rückseitensteuerung in einen Arten von truggy, sowie Doppelübergangsfälle, um extrem verringerte Zahnradverhältnisse für drehende übergrosse Gummireifen zuzulassen.

Der allgemeine Buggy erhält seinen Namen vom Volkswagen-Käfer oder der Wanze, die sein Chassis zum verwanzten Bau spendet. Ein truggy erfordert die Extrahaltbarkeit und die Stärke, die Angebote eines LKW-Chassis, zusammen mit der Fähigkeit des Tragens des überzeugenden Maschinen- und Getriebe-/Übergangsarguments, das Vierradantriebbetriebe ermöglicht. Die meisten Träger dieser Natur sind nicht die zugelassene Straße und verwendet nur für Konkurrenz und Erholung. Rennen wie das unbeliebte Baja 500 und 1.000 bauen auf ein Feld der Truggyart Träger, um die Ventilatoren zum Ereignis zu zeichnen.

Fortschritte im Aufhebungsystem dieser LKWas gekommen weit von den fast auf lagersystemen, die auf den frühesten Rennen-LKWas gefunden. Es ist nicht selten, ein modernes truggy mit AufhebungReisekostenvergütungen 10mal zu sehen, die von einem Straße-gefahrenen Träger. Viel des Missbrauches, der auf einen Fahrer und seinen Träger gesetzt, hat verschwundenes wegen der schwierigen Ventilausrüstung in den Stoßdämpfern dieser Träger. Jetzt kann ein LKW in die Luft gestartet werden, nach einen grossen Sprung und ein Land so weich antreffen wie ein nasser Schwamm auf der anderen Seite. Die Stoßdämpfer lassen wirklich den LKW ohne den Schlag oder Ruck landen, speichern, nicht nur den Fahrer von der Auswirkung aber auch speichern das truggy von jedem möglichem Schaden, der die raue Auswirkung abstammt.

Während die meisten Leute an ein truggy als seiend ein Vierradantriebträger denken, gibt es auch Zweirad Antriebsversionen. Der typische Zweirad Antriebslkw ist nicht so schnell, wie die Vierradantriebart jedoch viele der Fahrer glauben, dass die Zweirad Antriebslkwas ein bisschen schwieriger zu fahren sind und folglich mehr Spaß sind. Viele Fahrer beschließen, Träger in beiden Kategorien laufen zu lassen.