Was ist ein hydraulischer Zapfen?

Ein hydraulischer Zapfen ist eine Vorrichtung, die benutzt werden, um sich zu öffnen und nahe Ventile in einem Verbrennungsmotor. Fahrend auf den Nockenwellenvorsprung, betätigt der hydraulische Zapfen oder der Heber, während er allgemein benannt wird, das Ventil über einen Ventilstößel- und Schalthebelarm. Die Funktion des hydraulischen Zapfens ist, nullpeitsche oder Abstand, zwischen der Spitze des Schalthebelarmes und der Spitze des Ventilschafts beizubehalten. Justiert mit einer geringfügigen Vorspannung, benutzt der hydraulische Zapfen Motoröl, um die nullpeitscheeinstellung beizubehalten, während die Maschine läuft.

Vor der Erfindung des hydraulischen Zapfens, waren Ventile mit festen Hebern geöffnet und geschlossen. Diese festen Heber erforderten eine geringfügige Peitsche gelassen zu werden, als, die Ventile justierend. Die Peitsche ließ Expansion der Ventilspitze wegen der Maschinenhitze zu und funktionierte mit geringfügigen Geräuschen oder einem Geklapper als Kälte. Das Aufkommen des hydraulischen Zapfens löste dieses Geklapper, indem es mit einer kontrollierten Vorspannung oder null funktionierte, Peitsche, auf der Ventilspitze. Während der Heber auf dem unten Anschlag war, füllte er mit Motoröl durch ein Ölloch auf der Seite des Hebers; während er auf dem hohen Anschlag war, wurde das Öl eingeschlossen und den Heber veranlaßte, wie ein fester Heber zu fungieren und das geöffnete Ventil zu drücken.

Der Entwurf des hydraulischen Zapfens ist für das tägliche Fahren adaequat und behält ruhigen Betrieb des Ventilzugs bei. In den leistungsstarken Anwendungen jedoch schreitet der hydraulische Zapfen unter und verursacht häufig Triebwerkschaden. Während die Motordrehzahl sich erhöht, hat das Öl eine schwierige Zeit, den Heber herauszunehmen. Mit dem Heberkörper voll des Öls, gibt die Vorspannung zum addierten Öl nach und zwingt das Ventil, um geöffnet etwas zu bleiben. Dieses kann Kontakt zwischen dem Kolben und dem Ventilkopf verursachen und verhängnisvollem Triebwerkausfall entsprechen.

Um dieses Problem zu überwinden, haben einige Sekundärmarktfirmen Anti-pumpe herauf Heber entwickelt. Diese Heber sind entworfen, um mit hohen Motordrehzahlen zu funktionieren, ohne des Öls voll zu füllen. Dieses stellt einen Heber, der auf die gleiche Weise als die hydraulischen Versionen funktioniert her und erfordert keine der Nachjustierungen der Festart Heber; dieser Heber hat auch keine der Pumpe-oben Probleme dem typischen hydraulischen Heber.

Der feste Heber ist laut und erfordert häufige Nachjustierung, um korrekte Ventilpeitsche beizubehalten. Der hydraulische Zapfen funktioniert viel ruhiger und erfordert keine Nachjustierung. Zuführungen im Nockenwellenvorsprungentwurf, sowie in der Hebertechnologie haben leistungsorientierte hydraulische Heber in den Produktionsträgern ermöglicht.