Was ist ein hydraulisches Getriebe?

Gebrauch eines drückte hydraulischer Getriebes eine Hydraulikpumpe, Flüssigkeit durch Sätze Kolben zu drücken und Platten zu waschen, die die Menge der Flüssigkeit sich unterscheiden, hinter sie. Schneller die Flüssigkeit hinter die Kolben gedrückt wird, schneller geht der Träger. Dieses arbeitet ganz wie einen Elektromotor, in dem mehr Elektrizität durch die Bürsten gedrückt wird, schneller geht der Motor. Der Getriebegebrauch die Maschine, seine Pumpe anzutreiben und die Hydraulikflüssigkeit durch das Getriebe dadurch zu drücken.

Wenn Flüssigkeit hinter die Kolben in einem hydraulischen Getriebe gedrückt wird, veranlaßt sie die Kolben zu spinnen. Da die Kolben zu einer verzahnten Welle angebracht werden, treiben sie den Träger vorwärts an, während die Kolben spinnen. Schneller das hydraulische Getriebe die Kolben spinnen lässt, das grösser die Geschwindigkeit erzeugt durch das Getriebe. Da die Kolben den Fluss der Flüssigkeit verringern, verlangsamt das hydraulische Getriebe den Träger ganz wie das Wasser, das über die Paddel eines Strom angetriebenen Waterwheel fließt.

Wenn die Wäscheplatten in Position gebrachtes Senkrechtes zu den Kolben sind, kann Hydraulikflüssigkeit nicht hinter die Kolben fließen. Dieses stellt das hydraulische Getriebe an der richtigen Stelle ein und der Träger wird effektiv geparkt. Indem es die Wäscheplatten hinter der Senkrechtposition der Kolben setzt, funktioniert das hydraulische Getriebe mit einer wirkungsvollen Schnellgangfunktion. Dieses hilft dem Träger, um zu reisen schneller beim Verbrauchen von weniger Energie.

Damit die Flüssigkeit das hydraulische Getriebe, die Kolben muss gefahren werden in Bewegung durch den Druck von der Pumpe fährt. Die Pumpe wird angetrieben durch eine Maschine, die elektrisch sein oder angezogen Erdöl-gegründet kann. Sobald die Flüssigkeit die Kolben abwärts auf ihrem Energienanschlag gedrückt hat, wird die Flüssigkeit aus dem Getriebe auf dem hohen Anschlag heraus zurückgeschoben. Dieser Zyklus von runterdrücken und oben von sich leeren ist der Energienzyklus des hydraulischen Getriebes.

Hydraulische Getriebe haben ein willkommenes Haus in den nicht für den Straßenverkehr Trägern wie allen Geländeträgern gefunden (ATVs). Diese Art des glatten Betriebsansteuersystems ist- für unversehrte Energienanwendung im weichen oder ungleichen Gelände vollkommen. Das Niveau der Antwort ist so, dass ein Anfängermitfahrer solch einen Träger in den kleiner als vollkommenen Bedingungen leicht betreiben kann. Dieses Ansteuersystem hat sich in allen Arten Bedingungen und ohne ernste Wartungsausgaben geprüft. Eine Änderung des Filters in dem korrekten Abstand ist im Allgemeinen so einfach, wie sie erhält. In beiden Anwendungen mit zwei und Vierradantrieben die top-notch Zuverlässigkeit der hydraulischen Getriebeangebote.