Was ist ein industrielles Gleis?

Ein industrielles Gleis bezieht im Allgemeinen eine auf private Bahnlinie, die ausschließlich benutzt, um industrielle Aufstellungsorte instandzuhalten oder Waren zu transportieren. Industrielle Gleise können in solchen Plätzen wie Gruben, Munitionsdumps oder Fabriken gefunden werden. Bahnkarren auf diesen industriellen Gleisen normalerweise transportieren Waren zum industriellen Aufstellungsort oder transportieren Materialien weg von ihm. Temporäre industrielle Bahnlinien können, wie im Falle eine Baustelle auch errichtet werden.

Die meisten industriellen Gleise sind in der Länge kurz und normalerweise umfassen nur einige Meilen. Sie waren eine allgemeine Eigenschaft an den früheren Tagen des industriellen Transportes. Mit dem Wachstum der Transportmethoden wie Luftfahrt und LKW-Transport, wurde das industrielle Gleis eine weniger-verwendete Art Transport.

Das industrielle Gleis des Eisenerzes in Westaustralien ist eine Ausnahme zur Richtlinie, dass industrielle Gleise in der Länge kurz sind. Diese Gleise sind Hunderte Kilometer in der Länge. Großräumige industrielle Gleise können in Kuba auch gefunden werden, in dem sie ein wichtiger Teil des ZuckerrohrProduktionsprozesses sind. Sie waren auch ein wichtiger Teil der Industrialisierung der Sowjetunions. Massive industrielle Bahnlinien existierten in Sibirien und in den Ural Bergen und transportierten Materialien wie Eisenerz ganz über dem Land.

Industrielle Gleise können eine Länge der schmalen Lehre auch haben, die sie von den normalen Gleisen unterscheidet. Eine Länge der schmalen Lehre definiert normalerweise durch eine Schienenlehrenlänge, die kleiner als 4 ft 8  1â „2 Zoll (ungefähr 1.44 Meter) der Standardlehrenlänge ist. Diese Arten der industriellen Gleise normalerweise benutzt für Industrien wie Bergbau, Protokollierung, Abbauen oder den Transport der landwirtschaftlichen Waren.

Spezielle Lokomotiven auch entworfen, um diese industriellen Gleise der Länge der schmalen Lehre zu passen. Z.B. in der Sowjetunion, war das Kukushka - Kuckuck auf russisch - eine kleine Lokomotive, die benutzt, um Kraftstoff und Düngemittel für Kollektivbauernhöfe zu transportieren. Das Kukushka bekannt für seinen unterscheidenden Pfeifeton, von dem es seinen Namen empfing.

Ein anderes Beispiel eines industriellen Gleiss ist die die NASA-Eisenbahn, die in Cape Canaveral, Florida gelegen ist. Es hat eine Länge von 38 Meilen (ungefähr 61 Kilometer). Dieses industrielle Gleis benutzt zur Transportausrüstung wie festen Raketenverstärkern und ist eine effektive Art des Transportierens der großen Einzelteile. Die Schiene läuft von der Cape- Canaveralluftwaffen-Station zur Bahnlinie der Florida-Ostküste.

Da industrielle Gleise heraus sterben, gibt es viele Organisationen, die ihrer Bewahrung eingeweiht. Z.B. die Rind-Bahnbewahrung-Gruppe in Schottland und des die Verbindung Hermes-Gregarious der Freunde des Gleiss im Griechenland-Suchvorgang, zum des industriellen Bahnerbes zu konservieren. Diese Gruppen kaufen im Allgemeinen industrielle Bahnaufstellungsorte, die nicht mehr gebräuchlich sind. Diese industriellen Gleise dann umgewandelt normalerweise in eine Art wechselwirkender Museumsraum s, der zur Öffentlichkeit geöffnet ist.