Was ist ein speisendes Auto?

Ein speisendes Auto ist ein Auto auf einem Passagierbahnzug, der eine kleine Küche hat, in der Nahrung zusammen mit einem Speiseraum zugebereitet, in dem den Reisenden sie gedient. Wegen der Größenbegrenzungen, entworfen das Speisen und die Küchebereiche dieser Autos im Allgemeinen, um allen vorhandenen Raum so leistungsfähig zu benutzen, wie möglich. Während der Höhe des Passagierschienenspielraums im 19. und früh - 20 Thjahrhunderte, anbot ein train’s speisendes Auto häufig hochwertige Nahrung in einer eleganten Atmosphäre n. Ab dem frühen 21. Jahrhundert verdrängt worden viele formalen Speisewagen durch beiläufige Schnellimbisse.

Im 19. und früh - 20 Thjahrhunderte, als LangstreckenPersonenzugreisen alltäglich waren, war das speisende Auto eine praktische Notwendigkeit. Wie der Name schon andeutet war seine Primärfunktion, einen Bordraum zur Verfügung zu stellen, in dem Reisende frisch zubereitete Mahlzeiten genießen konnten. Mit einer Bordgaststätte an ihrer Beseitigung, brauchten Passagiere nicht, um das Holen ihrer eigenen Nahrung auf ihrer Reise oder vom Zug für Mahlzeiten stoßweise ausschiffen zu sorgen. Zusätzlich anbot das speisende Auto Zuggönnern ein Bereich n, in dem sie mit anderen Passagieren vermischen und sein konnten.

Wegen der Größenbeschränkungen, entworfen das Speisen und die Küchebereiche eines speisenden Autos, um allen vorhandenen Raum zu maximieren. Der Speiseraum besteht normalerweise aus zwei Reihen der quadratischen oder rechteckigen Tabellen, die durch einen zentralen Gang getrennt. Eine speisende car’s Küche, häufig aufgestellt an den car’s aufrichten, entworfen normalerweise in einer Galeereart n. Seine zwei Wände gezeichnet mit typischer Kücheausrüstung, wie Schränken, Fächer, Kühlgeräte, Strecken, Öfen, worktops, und so weiter. Zwischen diesen Wänden der Ausrüstung ist ein schmaler Gang, wo eine oder mehrere Köche ungefähr umziehen können und vorbereitet Aufträge.

Trotz dieser Größenbegrenzungen jedoch während der Höhe des Passagierschienenspielraums, waren Speisewagen häufig sehr elegant. Viele gekennzeichneten ursprünglichen Leinen, teures Porzellan, aufwändige Leuchterbeleuchtung und tadellos gekleideter und mannered Wartezeitpersonal. Mit der starken Verbreitung der Bahnlinien des Passagiers in den US, war Europa und anderwohin während dieser Ära, die Kreation der in zunehmendem Maße eleganten Speisewagen im Teil eine Bemühung durch diese Linien, Kunden anzuziehen.

Ab dem frühen 21. Jahrhundert hergestellt Automobile und Flugzeuge groß Langstreckenschiene ge, zu reisen ein Phänomen der Vergangenheit. In vielen Ländern jedoch bleibt Kurzabstand Zugspielraum eine allgemeine Methode des Austauschens in und aus Städte, normalerweise für Arbeit heraus purposes. Während diese abgekürzte Form des Zugspielraums weiter bestehen kann, haben die meisten Nahverkehrszüge nicht ein speisendes Auto. Die, die Nahrung anbieten, tun häufig so in einem beiläufigen Schnellimbißformat eher als ein formaler Speiseraum.