Was ist eine Bewegungsprodukteinführung?

Das Ausdruck “motor launch† bezieht im Allgemeinen sich den auf irgendwie großen, motorbetriebenen geöffneten Behälter, der für Routinepassagiertransport, wie ein Wassertaxi allgemein verwendet ist. In den Militärausdrücken ist- eine Bewegungsprodukteinführung der Boote das größte, die durch ein Kriegsschiff transportiert werden, benutzt beiden für Routinepatrouillen- und Rettungsarbeit in der Nähe des Schiffs und auch für das Transportieren der Mannschaftsmitglieder nach und von Schiff, während sie im Hafen ist. Der Ausdruck traf auch auf die Boote zu, die spezifisch für den britischen Marineservice während der ersten und zweiten Weltkriege errichtet wurden. Diese Bewegungsprodukteinführungen wurden den Aufgaben zugewiesen, die auf Küsten- und Flussverteidigung, sowie rettenpiloten bezogen wurden, deren Flugzeuge abgeschossen worden waren.

Eine Bewegungsprodukteinführung, die einem Kriegsschiff zugewiesen wird, dient eine Vielzahl von Zwecken. Kriegsschiffe sind sind im Allgemeinen zu groß und lästig für das in-feste Manövrieren. Zusätzlich können sie nicht in vielen ihrer Häfen des Anrufs häufig ankoppeln. Eine Bewegungsprodukteinführung gewährt Militärunterstützung, besonders in U-Boot-Abwehrkriegsführung und Rettungsaktionen ausgedrückt. Andere Aufgaben, die routinemäßig einer Bewegungsprodukteinführung zugewiesen werden, sind- suchen-und-retten Aufträge und Transportierenmannschaft zwischen Kriegsschiffe und vom Schiff - - Ufer.

Die ersten shore-based Bewegungsprodukteinführungen wurden nahe dem Ende des ersten Weltkriegs für die britische Marine in der Küsten- und Flussverteidigung, besonders gegen Unterseeboote errichtet. Im zweiten Weltkrieg wurden mehr als 1.800 Bewegungsprodukteinführungen spezifisch für britische Fluss-, Küsten- und U-Boot-Abwehrverteidigung, sowie für Rettung der niedergeworfenen Piloten errichtet. Diese Boote waren von 60 bis 110 Fuß (19-35 m) lang und hatte Strecken 500 bis 2.000 Meilen (805-3218 Kilometer). Gewöhnlich bewaffnet mit einer Vielzahl der Maschinengewehre, der Wasserbomben und der Kanonen, waren sie zu ihrer Anweisung gut angepasst; nur 47 waren, alle lightly-armed Rettungsbewegungsprodukteinführungen verloren.

Moderne Kreuzschiffe teilen die Probleme Größe verbunden mit den größeren Kriegsschiffen, und er ist für solche Schiffe für Anker in einem Hafen allgemein, während Passagiere und Mannschaft nach und von Ufer an Bord der Bewegungsprodukteinführungen übergesetzt werden. Einige dieser Boote konnten außer Dienst gestellte Militärfertigkeit sein, aber in den meisten Fällen, sind sie spezifisch für das Transportieren der Passagiere für verhältnismäßig kurze Abstände über Wasser errichtet worden. Eine Bewegungsprodukteinführung also beschäftigt wird gewöhnlich heraus mit bequemen Bänke und einer Überdachung für Schutz vor der Sonne und Regen gepasst.

Bewegungsprodukteinführungen werden auch als Vergnügensboote oder Ausflugboote in vielen Bereichen eingesetzt; z.B. wurden viele der Bewegungsprodukteinführungen, die Großbritannien während des zweiten Weltkriegs verteidigten, in Service als Vergnügensfertigkeit außer Dienst gestellt und betätigt.